Advertisement

Controlling von Personalanpassungen

  • Markus Grimmeisen
Chapter
  • 91 Downloads
Part of the Information-Organisation-Produktion book series (IOP)

Zusammenfassung

Der Begriff der Personalanpassung wird von betriebswirtschaftlicher und teilweise auch politischer Seite oftmals euphemistisch für Personalabbau gebraucht bzw. auch mißbraucht. Der nicht unerhebliche Unterschied dabei besteht jedoch darin, daß im Falle der Personalanpassung die Belegschaftsstärke einer Unternehmung oder Unternehmungseinheit im wesentlichen konstant bleibt, es dabei jedoch durchaus zu Versetzungen, vorübergehenden Veränderungen (Verringerungen) der Arbeitszeit oder geänderten Arbeitsinhalten kommen kann, während der Personalabbau die definitive Freisetzung1 von bislang abhängig Beschäftigten einer Unternehmung bedeutet und damit deren Verfügbarkeit für den (externen) Arbeitsmarkt zur Folge hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Markus Grimmeisen

There are no affiliations available

Personalised recommendations