Anwendungslösungen im Bereich Dokumenten- und Workflow-Management

  • Stefan Morschheuser

Zusammenfassung

Ziel des dritten Kapitels ist es, einen Überblick über den State-of-the-Art im Bereich Dokumenten-und Workflow-Management zu geben. Es existieren bereits zahlreiche Studien über kommerziell verfügbare DMS/WMS [z.B. ErSc95]. Auch entstanden viele Systeme im Rahmen von Forschungsaktivitäten, wie z.B. MOBILE [Jabl95a; Jabl95b], ProMInanD [Karb94], InConcert [AbSa94] und ActMan [ReWe92; Rein93], die z.T. mehrfach gegenübergestellt wurden. Allen vergleichenden Studien ist gemein, daß sie sich auf die Werkzeugseite konzentrieren. Der Fokus dieser State-of-the-Art-Betrachtung liegt jedoch aus mehreren Gründen auf schon realisierten Anwendungslösungen:
  • Der “Stand der Kunst” sowie die Nutzeffekte von Dokumenten- und Workflow-Management lassen sich so realistischer abschätzen als durch werblich gefärbte Werkzeugbeschreibungen oder nur im Forschungsumfeld eingesetzte Tools.

  • Der Markt für DMS/WMS ist noch nicht konsolidiert und sehr dynamisch, so daß Produktvergleiche aufgrund zahlreicher struktureller Unterschiede (vgl. Abschnitt 2.4.1.1) schwierig sind und zum anderen “ihrer Zeit hinterherhinken”.

  • Unternehmungen, die den Einsatz der Dokumenten- und Workflow-Management-Technologie planen, profitieren von den Erfahrungen ähnlicher Projekte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Stefan Morschheuser

There are no affiliations available

Personalised recommendations