Advertisement

Die Ameise pp 230-253 | Cite as

Die Beziehungen der Ameisen zu nichtsozialen Tieren

Individuelle Symbiose, Myrmekophilie
  • K. Escherich

Zusammenfassung

Wie gegen fremde Gesellschaften, so verhalten sich die Ameisen auch gegen die meisten fremden einzellebenden Tiere direkt feindlich. Jedoch kommen auch hier, wie im ersten Falle, Ausnahmen vor, d. h. Beziehungen, die sich in einem gesetzmäßigen Zusammenleben äußern. Das Gebiet dieser „gesetzmäßigen Beziehungen“ (Myrmekophilie) ist ein ungeheuer weites, und wollte ich dasselbe nur einigermaßen erschöpfend behandeln, so müßte ich einen Band von ansehnlicher Dicke schreiben. Ich muß mich daher hier auf die Darstellung der allgemeinsten Punkte beschränken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ich bringe hier nur die Literatur über die passiven Beziehungen (Myrmekophilie s. str.), da die Arbeiten über die aktiven Beziehungen (Trophobiose) schon im IV. Kapitel aufgeführt sind.Google Scholar
  2. Berlese, A., Illustrazione iconografica degli Acari mirmecofili. In: „Redia” 2 (1904).Google Scholar
  3. Brues, Ch. Thomas, Two new myrmecophilous Genera of aberrant Phoridae from Texas. In: The Amer. Nat. 35, 337 – 356, 1901.CrossRefGoogle Scholar
  4. Böving, Adam G., Om Paussiderne og Larven til Paussus Kanne-gieteri Wsm. In: Vidensk. Medd. fra naturh. Foren 1907Google Scholar
  5. Cobelli, R., Il Pachylomma Cremieri ed il Lasius fuliginosus. In: Verh. Zool. Bot, Ges. Wien 56 (1906).Google Scholar
  6. Donisthorpe, H. St. J. K., Myrmeeophilous notes for 1912. In: The Entom. Rec. 25 (1912).Google Scholar
  7. Donisthorpe, H. St. J. K., Notes on the capture of Claviger longi-cornis, and a Description of its supposed Larva. In: Ebenda 25, Nr. 12, 1913.Google Scholar
  8. Donisthorpe, H. St. J. K., Myrmeeophilous notes for 1913. In: Ebenda 26 (1914).Google Scholar
  9. Escherich, K., Zur Kenntnis der Myrmekophilen Kleinasiens. In: Wien. ent. Zeitschr. 1897, S. 229–239.Google Scholar
  10. Escherich, K., Zur Anatomie und Biologie von Paussus turcicus Friv. In: Zool. Jahrb. (Syst.) 12, 27–70, 1898. Tafel II.Google Scholar
  11. Escherich, K., Zur Biologie von Thorictus foreli Wasm. In: Zool. Anz. 21, 483–492, 1898.Google Scholar
  12. Escherich, K., Zur Naturgeschichte von Paussus favieri Fairm. In: Verh. d. Zool. bot. Ges. Wien, 1899.Google Scholar
  13. Escherich, K., Über myrmekophile Arthropoden, mit besonderer Berücksichtigung der Biologie. In: Zool. Zentralbl. 6, 1 – 18, 1899.Google Scholar
  14. Escherich, K., Biologische Studien über algerische Mvrmekophilen. In: Biol. Zentralbl. 22(1902).Google Scholar
  15. Escherich, K., Über die Gäste der Ameisen. In: Mitteil. d. Philom. Ges. Elsaß-Lothr. 1902, S. 461–474. 2 Tafeln.Google Scholar
  16. Escherich, K., Neue Beobachtungen über Paussus in Ervthrea. Tn: Zeitschr. f. wiss. Ins.-Biol. 3 (1907).Google Scholar
  17. Fiebrig, Karl, Eine ameisenähnliche Gryllide aus Paraguay, Phyllo-stistus macilentus. In: Zeitschr. f. wiss. Ins.-Biol. 3 (1907).Google Scholar
  18. Forel, Aug., Fourmis de la Suisse, S. 422 – 428.Google Scholar
  19. Hagmann, G., Beobachtungen über einen myrmekophilen Schmetterling am Amazonenstrom. In: Biol. Zentralbl. 1907.Google Scholar
  20. Jacobi, A., Mimikry. Braunschweig 1913.Google Scholar
  21. Jacobson, Edw., Ein Moskito als Gast der Cremastogaster difformis. In: Tijdschr. Ent. 52 (1909).Google Scholar
  22. Jacobson, Edw., Nähere Mitteilung über die myrmekophile Culicide Harpagomyia splendeus. In: Ebenda 54 (1911).Google Scholar
  23. Jacobson, Edw., Pheidologeton diver sus und eine myrmekophile Fliegenart. In: Ebenda 53 (1910).Google Scholar
  24. Janet, Chr., Sur le Lasius mixtus, VAntennophorus Uhlmanni etc. Limoges 1897.Google Scholar
  25. Janet, Chr., Rapports des Animaux myrmecophiles avec les Fourmis. Limoges 1897.Google Scholar
  26. Jordan, K. H. Chr., Zur Morphologie und Biologie der myrmekophilen Gattungen Lomechusa und Atemeies usw. In: Zeitschr. f. wiss. Zool. 1913.Google Scholar
  27. Karawaiew, W., Antennophorus Uhlmanni und seine Beziehungen zu Lasius fuliginosus und anderen Ameisen. Kiew 1904.Google Scholar
  28. Kneissl, L., Uroobovella Wasmanni, eine neue myrmekophile Milbe. In: Zeitschr. f. wiss. Ins.-Biol. 1907.Google Scholar
  29. Kolbe, H., Neue myrmekophile Coleopteren Afrikas aus der Gruppe der Cremastochilinen. In: Ann. Soc. Ent. Belg. 51 (1907).Google Scholar
  30. Pergande, Theo, The Ant-decapitating Fly. In: Proc. Ent. Soc. Wash. 1901.Google Scholar
  31. Reichensperger, A., Zur Kenntnis von Mymekophilen aus Abessi-nien. I. In: Zool. Jahrb. Syst. 35 (1913).Google Scholar
  32. Schimmer, Fritz, Beitrag zu einer Monographie der Gryllodeen-Gattung Myrmecophila Latr. In: Zeitschr. f. wiss. Zool. 98 (1908). 3 Taf.Google Scholar
  33. Wasmann1), E., Vergleichende Studien über Ameisen- und Termitengäste. In: Tijdschr. v. Bntom. 33 (1890).Google Scholar
  34. Wasmann, E., Vorbemerkungen zu den internationalen Beziehungen der Ameisengäste. In: Biol. Zentralbl. 11 (1891).Google Scholar
  35. Wasmann, E., Kritisches Verzeichnis der myrmekophilen und termito-philen Arthropoden. XVI u. 231 S. Berlin 1894. (In diesem grundlegenden Werke ist alle Literatur bis 1894 verzeichnet.)Google Scholar
  36. Wasmann, E., Die Myrmekophilen und Termitophilen. Leyden 1896. Compt. rend. III. Congrès Internat. Zool.Google Scholar
  37. Wasmann, E., Zur Entwickelung der Instinkte (Entwicklung der Symphilie). In: Verhandl. d. Zool. Ges. Wien 1897.Google Scholar
  38. Wasmann, E., Die Gäste der Ameisen und Termiten. In: Illustr. Zeitschr. f. Ent. 1898.Google Scholar
  39. Wasmann, E., Neue Dorylinengäste aus dem neotropischen und äthiopischen Faunengebiet. In: Zool. Jahrb. (Syst.) 14 (1900).Google Scholar
  40. Wasmann, E., Die psychischen Fähigkeiten der Ameisen. 2. Aufl. Stuttgart 1909.Google Scholar
  41. Wasmann, E., Neues über die zusammengesetzten Nester und gemischten Kolonien der Ameisen. In: Allgem. Zeitschr. f. Ent. 6 u. 7 (1901 u. 1902).Google Scholar
  42. Wasmann, E., Zur näheren Kenntnis des echten Gastverhältnisses bei den Ameisengästen. In: Biol. Zentralbl. 1903.Google Scholar
  43. Wasmann, E., Zur Kenntnis der Gäste der Treiberameisen und ihrer Wirte am oberen Kongo. In: Zool. Jahrb., Suppl. 7 (1904).Google Scholar
  44. Wasmann, E., Über das Wesen und den Ursprung der Symphilie. In: Biol. Zentralbl. 30 (1910).Google Scholar
  45. Wasmann, E., Gibt es erbliche Instinktmodifikationen im Verhalten der Ameisen gegenüber ihren Gästen? In: Zool. Anz. 37 (1911).Google Scholar
  46. Wasmann, E., Mimanomma spectrum, ein neuer Dorylinengast des extremsten Mimikrytypus. In: Zool. Anz. 39 (1912).Google Scholar
  47. Wasmann, E., Neue Beiträge zur Kenntnis der Termitophylen und Myrmekophilen. In: Zeitschr. f. wiss. Zool. 101 (1912). 3 Taf.Google Scholar
  48. Wheeler, W. M., An extraordinary Ant Guest. In: The Amer. Natural. 35 (1901).Google Scholar
  49. Wheeler, W. M., Ants. Kap. XXI u. XXII.Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn, Braunschweig, Germany 1917

Authors and Affiliations

  • K. Escherich
    • 1
  1. 1.Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations