Advertisement

Der Indikatorensatz

Chapter
  • 80 Downloads
Part of the Indikatoren und Nachhaltigkeit book series (IND, volume 1)

Zusammenfassung

Die methodischen und inhaltlichen Kriterien, die die Auswahl der Themenbereiche und der Indikatoren angeleitet haben, wurden in den vorangehenden Kapiteln ausführlich dargestellt, deshalb genügt hier eine kurze Zusammenfassung. Zum Ersten erschien es wichtig, die Wahl der Themenbereiche, die durch die Indikatoren abgedeckt werden sollten, an den Problemen zu orientieren, die bei Lokalen Agenda 21-Prozessen faktisch eine große Rolle spielen oder die in diesem Zusammenhang mit Sicherheit beachtet werden müssen. Erste Anhaltspunkte bieten dafür aus theoretischer Sicht die Themenschwerpunkte der Agenda 21, wie sie bei der UNCED-Konferenz verabschiedet wurden, sowie in praktischer Sicht erste Analysen der Schwerpunkte der laufenden Agenda-Prozesse in Deutschland.36

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 36.
    Vgl. z.B. Oelsner, Gerd (2000): Stand und Perspektive der Lokalen Agenda 21 in Baden-Württemberg. Stuttgart: Bildungsnetzwerk Lokale Agenda 21; Dinges, Katja/Steinberg, Lars-Hilmar (2000): Lokale Agenda 21 in Hessen. Eschborn: RKW-Verlag.Google Scholar
  2. 37.
    Enquête-Kommission „Schutz des Menschen und der Umwelt“ (Hrsg.) (1998): Konzept Nachhaltigkeit. Vom Leitbild zur Umsetzung. Bonn: Deutscher Bundestag, 46Google Scholar
  3. 38.
    Vgl. Korczak, Dieter (1995): Lebensqualität-Atlas. Opladen: Westdeutscher Verlag, aber auch schon z.B. Drewnowski, Jan (1970): Studies in the Measurement of Levels of Living and Welfare. Geneva: UNRISD.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2002

Authors and Affiliations

  1. 1.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations