Advertisement

Ewige Baustelle PPS — Strukturkonservative Rationalisierungsmuster in Maschinenbaubetrieben

  • Jürgen Schmidt-Dilcher
  • Heiner Minssen
Part of the Neue Informationstechnologien und Flexible Arbeitssysteme book series (NIUFA, volume 12)

Zusammenfassung

Technisch-organisatorische Rationalisierung im Zusammenhang mit der Einführung von CIM-Systemen ist angemessen nur als sozialer Prozeß zu rekonstruieren. Dementsprechend weisen konkrete Rationalisierungsprojekte hinsichtlich ihrer Voraussetzungen, ihres Verlaufs sowie ihrer Ergebnisse von Betrieb zu Betrieb differierende Muster auf. Ohne Berücksichtigung solcher Rationalisierungsmuster können die jeweiligen organisatorischen Lösungen sowie die Nutzung bzw. Nicht-Nutzung technischer Optionen nicht hinreichend erklärt werden (vgl. Minssen 1991). Dies ist die hier zugrunde gelegte These. Thema ist damit letztlich die betriebliche Handlungsfähigkeit: Wie gingen Betriebe in der Vergangenheit mit ihrem spezifischen Problemdruck um, und warum werden in aller Regel bestimmte Vorgehensweisen und Lösungen anderen — funktional äquivalenten — Möglichkeiten vorgezogen und darum auch weiterhin tradiert?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Altmann, N./Bechtle, G./Lutz, B. (1978): Betrieb — Technik — Arbeit. Elemente einer soziologischen Analytik technisch-organisatorischer Veränderungen, Frankfurt a.M: Campus.Google Scholar
  2. Bechtle, G. (1980): Betrieb als Strategie. Theoretische Vorarbeiten zu einem industriesoziologischen Konzept, Frankfurt a.M./New York: Campus.Google Scholar
  3. Brödner, P. (Hrsg.) (1982): Rechnergestütze Fertigungssteuerung für die mittelständische Industrie. Bericht über die Fachtagung im September 1982 in Berlin, Forschungsbericht KfK-PFT 38, Karlsruhe.Google Scholar
  4. Brödner, P. (1994): Zwischenbericht I/1994 des Projekts ‘Interaktion zwischen Technikherstellern und Technikanwendern — am Beispiel von PPS-Systemen’, unveröffentlichtes Manuskript, Gelsenkirchen: Institut für Arbeit und Technik.Google Scholar
  5. Crozier, M./Friedberg, E. (1979): Macht und Organisation. Die Zwänge kollektiven Handelns, Königstein/Ts.: Athenäum.Google Scholar
  6. Dilcher, B. (1992): Neue Technologien und Lebenswelt im Büro: Chancen und Hindernisse beruflicher Weiterbildung im Bereich Textverarbeitung, Dissertation, Bremen: Universität Bremen.Google Scholar
  7. Grathoff, R. (1989): Milieu und Lebenswelt. Einführung in die phänomenologische Soziologie und die sozialphänomenologische Forschung, Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  8. Habermas, J. (1985): Die Krise des Wohlfahrtsstaates und die Erschöpfung utopischer Energien, in: Habermas, J.: Die Neue Unübersichtlichkeit, Kleine Politische Schriften V, Frankfurt a.M.: Suhrkamp, S. 141–163.Google Scholar
  9. Heinelt, H. (1993): Policy und Politics. Überlegungen zum Verhältnis von Politikinhalten und Politikprozessen, in: Heritier, A. (Hrsg.): Policy-Analyse. Kritik und Neuorientierung, Politische Vierteljahresschrift, Jg. 34, Sonderheft 24/93, S. 307–327.Google Scholar
  10. Kern, H./Schumann, M. (1984): Das Ende der Arbeitsteilung? Rationalisierung in der industriellen Produktion, München: Beck.Google Scholar
  11. Kotthoff, H./Reindl, J. (1990): Die soziale Welt kleiner Betriebe. Wirtschaften, Arbeiten und Leben im mittelständischen Industriebetrieb, Göttingen: Schwarz.Google Scholar
  12. Malsch, T./Bachmann R./Jonas, M./Mil1, U./Ziegler, S./Weißbach, H.-J. (1993): Expertensysteme in der Abseitsfalle? Fallstudien aus der industriellen Praxis, Berlin: Edition Sigma.Google Scholar
  13. Manske, F. (1991): Kontrolle, Rationalisierung und Arbeit. Kontinuität durch Wandel: Die Ersetzbarkeit des Taylorismus durch moderne Kontrolltechniken, Berlin: Edition Sigma.Google Scholar
  14. Manske, F./Wobbe-Ohlenburg, W./Mickler, O. (1984): Rechnergestützte Systeme der Fertigungssteuerung in der Kleinserienfertigung. Auswirkungen auf die Arbeitssituation und Ansatzpunkte für eine menschengerechte Arbeitsgestaltung, Forschungsbericht KfK-PFT 90, Karlsruhe.Google Scholar
  15. Midler, C. (1992): Projektsteuerung und Organisationsentwicklung in der französischen Automobilindustrie, in: Kißler, L. (Hrsg.): Management und Partizipation in der Automobilindustrie. Zum Wandel der Arbeitsbeziehungen in Deutschland und Frankreich, Frankfurt a.M./New York: Campus, S. 209–230.Google Scholar
  16. Minssen, H. (1991): Soziale Muster von Rationalisierung — Umrisse eines Konzeptes, in: Minssen, H. (Hrsg.): Rationalisierung in der betrieblichen Arena, Berlin: Edition Sigma, S. 49–61.Google Scholar
  17. Moll, G. (1994): Die (neuen) Leiden der EDV-Einführer. Industriesoziologische Beobachtungen bei betrieblichen Implementationsprozessen von computergestützten Informations- und Steuerungstechnologien, Arbeitspapier 05–1/94, Bochum: SFB 187, Ruhr-Universität.Google Scholar
  18. Ortmann, G./Windeler, A./Becker, A./Schulz, H.-J. (1990): Computer und Macht in Organisationen — Mikropolitische Analysen, Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  19. Schmid, J./Widmaier, U. (1995): Strukturen und Typen der Fertigung im Umbruch, erscheint in: Arbeit.Google Scholar
  20. Schmidt-Dilcher, J. (1993): Eine erfolgsverwöhnte Produktionsgemeinschaft im Transformationsprozeß. Einzelfallstudie zu betrieblichen „Rationalisierungsmustern“, Arbeitspapier 04–1/93, Bochum: SFB 187, Ruhr-Universität.Google Scholar
  21. Schmidt-Dilcher, J. (1994): Strukturkonservatismus oder Umbruch. Zur Planung „zukunftsorientierter“ Fertigungs- und Arbeitssysteme in einem Automobilbetrieb, in: Beckenbach, M./Treeck, W. van (Hrsg.): Umbrüche gesellschaftlicher Arbeit, Soziale Welt, Sonderband 9/94, S. 139–159.Google Scholar
  22. Schmidt-Dilcher, J. (1995a): Intuition — oder: Die „Kunst“ der Organisationsdiagnose -Beispiele aus Maschinenbaubetrieben, in: Organisationsentwicklung, Jg. 14, 2/95, S. 32–40.Google Scholar
  23. Schmidt-Dilcher, J. (1995b): Zur Reanimation von Betriebssoziologie. Analytische Zugänge zur Sozialität von Produktionsstätten, in: Arbeit, Jg. 4,3/95, S. 289–303.Google Scholar
  24. Schimank, U. (1995): Teilsystemevolutionen und Akteurstrategien: Die zwei Seiten struktureller Dynamiken moderner Gesellschaften, in: Soziale Systeme, Jg. 1,1/95, S. 73–100.Google Scholar
  25. Weltz, F./Lullies, V. (1982): Die Einführung der Textverarbeitung und ihr Stellenwert in der Verwaltungsrationalisierung, in: Schmidt, G./Braczyk, H.-J./Knesebeck, J.v.d. (Hrsg.): Materialien zur Industriesoziologie, Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 157–165.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1996

Authors and Affiliations

  • Jürgen Schmidt-Dilcher
  • Heiner Minssen

There are no affiliations available

Personalised recommendations