Advertisement

Schätzungen

  • Werner A. Stahel

Zusammenfassung

Eine Stichprobe von Beobachtungen wird in der beschreibenden Statistik grafisch dargestellt oder durch wenige Zahlen charakterisiert. Die Wahrscheinlichkeitsrechnung liefert Modelle für eine Beobachtung und für eine ganze Stichprobe, meistens in der Form einer parametrischen Verteilungsfamilie. Die Aufgabe der schliessenden oder analytischen Statistik besteht darin, die Brücke zwischen konkreten Daten und Modellen zu schlagen. Zunächst stehen als Modelle parametrische Familien im Vordergrund. Welche möglichen Beobachtungen passen zu welchen Parameterwerten? Diese Frage soll an einem Beispiel präzisiert werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Eine anwendungsorientierte Einführung in robuste Verfahren bildet das Buch von Rousseeuw and Leroy (1987). In Hampel, Ronchetti, Rousseeuw and Stahel (1986) ist das Einleitungs-Kapitel allgemein verständlich. Das Buch bietet zusammen mit Huber (1981) einen Überblick über grosse Teile der robusten Statistik. Das Buch von Staudte and Sheather (1990) führt etwas ausführlicher in einen Teil des Gebietes ein.Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Werner A. Stahel
    • 1
  1. 1.Seminar für StatistikETH ZürichZürichSchweiz

Personalised recommendations