Advertisement

Beschreibung eindimensionaler Stichproben

  • Werner A. Stahel

Zusammenfassung

In der Einleitung (1.1.b) wurde das Beispiel einer Studie über Schlafmittel erwähnt. Zur Erinnerung: Die Daten waren

1.2 2.4 1.3 1.3 0.0 1.0 1.8 0.8 4.6 1.4.

Das eindimensionale Streudiagramm besteht aus Symbolen, z. B. Kreuzen, die auf die Zahlengerade „gestellt“ werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Werner A. Stahel
    • 1
  1. 1.Seminar für StatistikETH ZürichZürichSchweiz

Personalised recommendations