Advertisement

Typ-1- und Typ-0-Sprachen

  • Gottfried Vossen
  • Kurt-Ulrich Witt
Part of the Lehrbuch book series (LB)

Zusammenfassung

In Teil II haben wir gesehen, dass es Sprachen — sogar strukturell sehr einfache Sprachen — gibt, die nicht durch kontextfreie Grammatiken erzeugt werden können. Bei kontextfreien Regeln können die rechten Seiten beliebige Wörter aus Terminal- und Nichtterminalsymbolen sein, die linken Seiten bestehen nur aus genau einem Nichtterminal. Wenn wir diese Beschränkung aufgeben und zulassen, dass auch linke Seiten Wörter aus Terminal- und Nichtterminalsymbolen sein dürfen, werden neue, die Klasse der kontextfreien Sprachen umfassende Klassen von Sprachen festgelegt, nämlich die Klasse der kontextsensitiven (Typ-1-) Sprachen sowie die Klasse der rekursivaufzählbaren (Typ-0-) Sprachen. Wir werden die wesentlichen Eigenschaften dieser Klassen untersuchen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Gottfried Vossen
    • 1
  • Kurt-Ulrich Witt
    • 2
  1. 1.Institut für WirtschaftsinformatikWestfälische Wilhelms-Universität MünsterMünsterDeutschland
  2. 2.Fachbereich Angewandte InformatikFachhochschule Rhein-SiegSt. AugustinDeutschland

Personalised recommendations