Advertisement

Verlust von sozialen Kontakten und Veränderungen in den Familienbeziehungen

Chapter
  • 22 Downloads

Zusammenfassung

Normalerweise vollzieht sich in der durch Arbeit strukturierten Zeit ein Großteil der täglichen sozialen Kontakte. Deshalb ist zu erwarten, daß Arbeitslosigkeit auch Auswirkungen auf die sozialen Kontakte hat. Es ist bezeichnend, daß im Rückblick sogar schwere Fabrikarbeit wegen der damit verbundenen Kommunikationschancen idealisiert wird. In einem Interview der Marienthal-Studie sagt eine 32jährige arbeitslose Frau: „Früher war es herrlich in Marienthal, schon die Fabrik war eine Zerstreuung.“1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    M. Jahoda u.a.: a.a.O. Aufl. 1982. S. 91.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. H. Kluth: a.a.O. 1952. S. 68/69.Google Scholar
  3. 15.
    K. Heinemann: a.a.O. 1978. S. 66; vgl. ferner S. 142.Google Scholar
  4. 17.
    Vgl. K. Schober: a.a.O. 1978. S. 208/ 209.Google Scholar
  5. 19.
    Vgl. K. Heinemann: a.a.O. 1978. S. 143.Google Scholar
  6. 20.
    Vgl. K. Schober: a.a.O. 1978. S. 200.Google Scholar
  7. 21.
    Vgl. H.W. Opaschowski: a.a.O. 1976. S. 87/89.Google Scholar
  8. 22.
    Vgl. K. Heinemann: a.a.O. 1978. S. 143, ferner Tabelle 10. 1, S. 218.Google Scholar
  9. 25.
    Vgl. ebd. S. 152 und H. Kluth: a.a.O. S. 101; S. 125/126.Google Scholar
  10. 26.
    Kluth bezeichnet diese Isolationsform als „situationsbedingte stabile Isolierung“. Ebd. S. 105 (3. Isolationsform) und S. 107/108.Google Scholar
  11. 27.
    K. Heinemann: a.a.O. 1978. S. 153.Google Scholar
  12. 28.
    K. Schober: a.a.O. 1978. S. 208.Google Scholar
  13. 30.
    Vgl. K. Heinemann: a.a.O. 1978. S. 111.Google Scholar
  14. 35.
    Vgl. SINUS-Institut: a.a.O. 1983. S. 122.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1990

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations