Angebot und Nachfrage

  • Dieter Dahl

Zusammenfassung

In Darstellung 35 schneiden Gesamtnachfrage- (NN) und Gesamtangebotskurve (AA) einander im Punkt Sg (y = 2 DM; m = 3000 Stück). Bei diesem Preis ist die Marktversorgung bei der gegebenen N- und A-Funktion am größten. Wäre z. B. durch staatliche Preisfestsetzung (S1) der Preis 2,75 DM, würde der Umsatz auf 2000 Stück zurückgehen, da zu diesem Preis zwar 3600 Stück angeboten werden, von denen aber 1600 wegen fehlender Nachfrage nicht abgesetzt werden können. Bestünde eine Höchstpreisvorschrift, z. B. S2 = 1,40 DM je Stück, würden zu dieser Bedingung zwar 4000 Stück nachgefragt, aber nur 2250 Stück angeboten, so daß es naheliegt, daß die Preisbehörde über ein Bezugscheinsystem die Nachfrage einengen müßte. Beim Gleichgewichtspreis Sg ist die Zahl der realisierten Kauf- und Verkaufspläne am größten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • Dieter Dahl

There are no affiliations available

Personalised recommendations