Advertisement

Schlußbetrachtungen und Ausblick

Chapter
  • 132 Downloads
Part of the Neue betriebswirtschaftliche Forschung book series (NBF, volume 121)

Zusammenfassung

Die Problemstellung dieser Arbeit ging von der Vernachlässigung von KMU in der betriebswirtschaftlichen Literatur zur Unternehmenskrise aus — trotz eines hohen Anteils dieser Unternehmen an den Unternehmensinsolvenzen. Der Bedarf von Unternehmern in KMU nach einer Darstellung des Krisenprozesses und von Möglichkeiten zur Bewältigung von Unternehmenskrisen — unter besonderer Berücksichtigung der Spezifika von KMU und Unternehmern in ihrer Doppelfunktion als Eigentümer und Verantwortliche der Unternehmensführung — durch die Betriebswirtschaftslehre war somit evident. Dies um so mehr unter Kenntnisnahme der Tatsache, daß KMU i.d.R. nicht nur die Existenzgrundlage für die dort beschäftigten Mitarbeiter, sondern vielmehr auch für den Unternehmer sowie andere Anteilseigner und ihre Familien darstellen. Eine Anwendung von für Großunternehmen entwickelte — und bewährte — Möglichkeiten schied aufgrund dieser und anderer Spezifika von KMU daher aus. Vielmehr galt es einen Rahmen zu schaffen, innerhalb dessen Unternehmer in KMU in der ihnen typischen Eigenreflexion i.S. eines Lernprozesses nicht nur den Verlauf von Unternehmenskrisen in KMU und seine Implikationen, sondern auch die Alternativen der Krisenbewältigung — insbesondere des Turnaround Managements — erfassen und nutzen können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1992

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations