Advertisement

Aufbau der Werkstoffe

  • Jürgen Ruge
  • Helmut Wohlfahrt
Part of the Studium Technik book series (ST)

Zusammenfassung

Viele feste Körper, wie z.B. Metalle, besitzen eine kristalline Struktur. Das bedeutet, daß regelmäßige, räumliche Atomanordnungen, sogenannte Kristall- oder Raumgitter, den Aufbau bestimmen. Die kleinste Einheit der Atomanordnungen ist die Elementarzelle (EZ). Fügt man einer solchen Elementarzelle in den drei Richtungen des Raumes weitere hinzu, so erhält man das Raumgitter. Die Kantenlänge der Elementarzelle nennt man Gitterkonstante, fiktive Ebenen im Raumgitter, die in gleichmäßigen Abständen mit Atomen besetzt sind, Netzebenen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Jürgen Ruge
    • 1
  • Helmut Wohlfahrt
    • 1
  1. 1.BraunschweigDeutschland

Personalised recommendations