Advertisement

Entwicklung und Verbreitung des Drogengebrauchs Historische Vorläufer und Neue Trends

  • Karl-Heinz Reuband
Chapter
  • 64 Downloads

Zusammenfassung

Der Konsum von Rauschmitteln — darunter auch von Mitteln, die körperliche Abhängigkeit erzeugen — ist für Deutschland kein neuartiges Phänomen. Rauschmittelkonsum und Rauschmittelabhängigkeit gab es bereits um die Jahrhundertwende und durch das ganze 19. Jahrhundert hindurch. Nur war der Stellenwert des Gebrauchs und die Art der Verbreitung häufig ein anderer als in der Gegenwart. Die Gefährlichkeit des Mittels wurde oft nicht erkannt. Der Gebrauch stellte keine Form der Abweichung von den gesellschaftlichen Normen dar. In dieser Hinsicht ist der Drogengebrauch ein exemplarisches Beispiel für die kulturelle Relativität dessen, was als abweichend begriffen wird: das Verhalten kann das gleiche sein, nur die gesellschaftliche Bewertung ändert sich (dazu siehe Durkheim 1964:71, 1976:94, Becker 1973:14ff.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1994

Authors and Affiliations

  • Karl-Heinz Reuband

There are no affiliations available

Personalised recommendations