Advertisement

Türen

  • Dietrich Neumann
  • Ulrich Weinbrenner
Chapter
  • 93 Downloads

Zusammenfassung

Türen trennen und verbinden Außen- und Innenraum sowie Räume mit unterschiedlicher Nutzung. Dementsprechend unterscheidet man Außentüren, Innentüren und Sondertürent1). Von der jeweiligen Zweckbestimmung werden Lage, Größe, Form, Material, Oberflächenbehandlung und Konstruktion des Türblattes, die Art der Rahmenausbildung und die Eignung der Beschläge beeinflußt. Daneben sind jedoch immer auch gestalterische und wirtschaftliche Gesichtspunkte zu beachten. Außen- und Innentüren gibt es in einer Vielzahl von Formen und Materialien. Sie werden aus Holz und Holzwerkstoffen. Aluminium und Stahl, Kunststoff und Glas — in Einzel- oder Serienfertigung — hergestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Güte-und Prüfbestimmungen Haustüren. Gütesicherung RAL-GZ 996. Anlage 1: Montagerichtlinien für gütegesicherte Haustüren. Anlage 2: Eignungsnachweis Aluminiumhaustüren. Anlage 3: Eignungsnachweis Holzhaustüren. Anlage 4: Eignungsnachweis Kunststoffhaustüren. Stand Juli 1987. RAL - Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung, BonnGoogle Scholar
  2. [2]
    Güte-und Prüfbestimmungen für Innentüren aus Holz und Holzwerkstoffen. Gütezeichen RAL-RG 426, Teil 1: Türblätter. Stand Januar 1995. RAL - Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung, BonnGoogle Scholar
  3. [3]
    Feldmeier, F.; Kuchler, A.; Schmid, J.; Siebenrath, U.(InstitutfürFenstertechnik e.V., Rosenheim): Wohnungseingangstüren. Forschungsbericht im Auftrag des Bundesministeriums für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau, Bonn. Ausg.: 1983Google Scholar
  4. [4]
    Schulz, P.: Schallschutz, Wärmeschutz, Feuchteschutz, Brandschutz im Innenausbau. 6. Aufl. Stuttgart. 1996Google Scholar
  5. [5]
    Gösele, K.; Schüle, W.: Schall, Wärme, Feuchte, 10. Aufl. Wiesbaden-Berlin. 1996Google Scholar
  6. [6]
    Sieberath, U.: Einsatzempfehlungen für Innentüren aus Holz und Holzwerkstoffen. 1996. Institut für Fenstertechnik, RosenheimGoogle Scholar
  7. [7]
    Schulze, H.: Holzbau. Verlag B. G. Teubner, Stuttgart. 1996Google Scholar
  8. [8]
    WIRUS-Kompendium. WIRUS-Bauelemente, Gütersloh. 1996Google Scholar
  9. [9]
    WESTAG and GETALIT - Türen und Zargen, Rheda-Wiedenbrück. 1996Google Scholar
  10. [10]
    Nutsch, W.: Haustüren in Holz. Entwurf und Konstruktion. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart. 1994Google Scholar
  11. [11]
    Müller, R.: Hauseingangstüren aus Holz. Planung, Konstruktion, Gestaltungsgrundsätze. 2. Aufl. 1994. BauverlagGoogle Scholar
  12. [12]
    Leitfaden zur Montage von Fenstern, Fassaden und Haustüren mit Qualitätskontrolle durch das RALGütezeichen. Stand 1995. RAL-Gütegemeinschaften für Fenster und Haustüren, Frankfurt /M.Google Scholar
  13. [13]
    Schmid, J.: Deutsches Architektenblatt (DAB) 3 (1994)Google Scholar
  14. [14]
    IVD-Merkblätter. Industrieverband Dichtstoffe, DüsseldorfGoogle Scholar
  15. [15]
    Abdichtungstechnik. Stand 1995. ILLBRUCK Bau-Produkte, LeverkusenGoogle Scholar
  16. [16]
    Kuchler, A.: Montage von Innentüren. Rosenheimer Türentage 1996 li.f.t. Rosenheim)Google Scholar
  17. [17]
    Güte-und Prüfbestimmungen RAL-RG 607/8 (Auszug): Güteanforderungen an RAL-Türbänder. Hrsg.: Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge e.V., VelbertGoogle Scholar
  18. [18]
    Simonswerk-Baubeschlagtechnik: Das Bandprogramm (Hauptkatalog). Stand 1996. Simonswerk GmbH, Rheda-WiedenbrückGoogle Scholar
  19. [19]
    Güte-und Prüfbestimmungen RAL-RG 607–1 (Auszug): Obentürschließer mit hydraulischer Dämpfung. Hrsg.: Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge e.V., VelbertGoogle Scholar
  20. [20]
    Sichelschmidt, D.: Schließmittel. Rosenheimer Fachtagung TOR +TOR 1996Google Scholar
  21. [21]
    Wüstermann, K.-D.: Türschließer mit hydraulischer Dämpfung. DIN-Mitteilungen 7/1995Google Scholar
  22. [22]
    Güte-und Prüfbestimmungen RAL-RG 607/2 (Auszug): RAL-Sicherheitseinsteckschlösser (Profilzylinder-Einsteckschlösser). Hrsg.: Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge e.V., VelbertGoogle Scholar
  23. [23]
    Krühn, J.: Schließzylinder. Entwicklungsgeschichte, Technik, Anwendung. Gert Wohlfahrt GmbH. Verlag Fachtechnik + Mercator-Verlag, Duisburg. 1997Google Scholar
  24. [24]
    Schuchardt, U.: Elektronische Zutritts-und Kontrollsysteme. Elektronische Schließzylinder. In: Baubeschlag-Taschenbuch 1997. Gert Wohlfahrt GmbH. Verlag Fachtechnik + Mercator-Verlag, DuisburgGoogle Scholar
  25. [25]
    Zylinder und Schließanlagen, BKS-Gesellschaft, VelbertGoogle Scholar
  26. [26]
    Baubeschlag-Taschenbuch 1997. Gert Wohlfarth GmbH, DuisburgGoogle Scholar
  27. [27]
    Türdrücker für Rahmentüren. Stand 1997. HEWI-Baubeschläge, Bad ArolsenGoogle Scholar
  28. [28]
    Materialien für Türgarnituren. Handbuch 1996/97. FSB-Beschläge, BrakelGoogle Scholar
  29. [29]
    Güte-und Prüfbestimmungen RAL-RG 607/6 (Auszug): RAL-Schutzbeschläge. Hrsg.: Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge e.V., VelbertGoogle Scholar
  30. [30]
    Info-Service. Dichtungsprofile für Haus-und Zimmertüren. Stand 1997. Brügmann Frisoplast GmbH, PapenburgGoogle Scholar
  31. [31]
    Herbort, L.: Über die Bedeutung von Dichtungen bei der Schalldämmung von Innentüren. WIRUSReport 1996, GüterslohGoogle Scholar
  32. [32]
    Schuhmacher, R., Saß, B.: Der Schallschutz von Türen. Rosenheimer Türentage 1996 (i.f.t. Rosenheim)Google Scholar
  33. [33]
    Oswald, R.: Schwachstellen-Abdichtungsanschlüsse. Deutsche Bauzeitung (db) 7 (1993)Google Scholar
  34. [34]
    Nutsch, W.: Konstruktionshilfen-Innentüren. Band 1. Stand 1993. Konradin Verlag, Leinfelden-EchterdingenGoogle Scholar
  35. [35]
    Holztechnik-Fachkunde. 15. Aufl., 1996. Verlag Europa-Lehrmittel, Haan-GruitenGoogle Scholar
  36. [36]
    Informationsdienst Holz: Haustüren für Wohnbauten. Stand 1995. Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Holz e.V., DüsseldorfGoogle Scholar
  37. [37]
    Güte-und Prüfbestimmungen RAL-RG 611/5: Stahlzargen. Stand 1995. Hrsg.: Gütegemeinschaft Tore, Türen, Zargen aus Stahl e.V., HagenGoogle Scholar
  38. [38]
    Renovierungsstahlzargen. BOS-OHMEN GmbH, EmsdettenGoogle Scholar
  39. [39]
    Sonderzargen -Technische Unterlagen. HÖRMANN KG Verkaufsgesellschaft, SteinhagenGoogle Scholar
  40. [40]
    Novoferm - Sonderzargen. NOVOFERM GmbH, Rees-HaldernGoogle Scholar
  41. [41]
    van Eijnsbergen, I.F.H.: Kontaktkorrosion. Das Bauzentrum 2/1982Google Scholar
  42. [42]
    Güte-und Prüfbestimmungen RAL-RG 611: Feuerschutzabschlüsse. Stand 1979. Hrsg.: Gütegemeinschaft Tore, Türen, Zargen e.V., HagenGoogle Scholar
  43. [43]
    Bauregellisten. Sonderheft 8/94, Mitteilungen des Deutschen Instituts für Bautechnik, Berlin (DIBt)Google Scholar
  44. [44]
    Palusol-Brandschutzplatten gegen Feuer und Rauch. Stand 1996. BASF Aktiengesellschaft, LudwigshafenGoogle Scholar
  45. [45]
    Güte-und Prüfbestimmungen RAL-GZ 612: Rauchschutzabschlüsse. Stand 1989. Hrsg.: Gütegemeinschaft Tore, Türen, Zargen e.V., HagenGoogle Scholar
  46. [46]
    Güte-und Prüfbestimmungen RAL-RG 611/3: Einbruchhemmende Türen aus Stahl. Stand 1989. Hrsg.: Gütegemeinschaft Tore, Türen, Zargen aus Stahl e.V., HagenGoogle Scholar
  47. [47]
    Moosreiner, J.: Einbruchhemmende Türen. RosenheimerTürentage 1996 (i.f.t. Rosenheim)Google Scholar
  48. [48]
    Teune, J.: Sicherheit durch geprüfte Eingangstüren. Das Bauzentrum 8/94Google Scholar
  49. [49]
    Technisches Handbuch: Glas am Bau. Produkte, Anwendungen, Montage. Stand 1996. VEGLA, Vereinigte Glaswerke GmbH, AachenGoogle Scholar
  50. [50]
    Das Glas-Handbuch. Stand 1996. Flachglas AG, GelsenkirchenGoogle Scholar
  51. [51]
    Technisches Handbuch. Stand 1996. Interpane Sicherheitsglas, HildesheimGoogle Scholar

Copyright information

© Teubner GmbH, Stuttgart/Leipzig/Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Dietrich Neumann
    • 1
  • Ulrich Weinbrenner
    • 1
  1. 1.Fachhochschule DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations