Advertisement

Kaskadenverschlüsselungen und Betriebsmodi

  • Albrecht Beutelspacher
  • Heike B. Neumann
  • Thomas Schwarzpaul

Zusammenfassung

Der DES ist ein Beispiel für einen sicheren Algorithmus, der über viele Jahre einer intensiven Kryptoanalyse standgehalten hat, der aber in der Praxis nicht mehr als sicher gelten kann, weil der Schlüsselraum zu klein ist. Es gibt also keinen echten Angriff auf den Algorithmus, nur sind die Rechner mittlerweile so schnell, dass es praktisch möglich ist, eine vollständige Schlüsselsuche durchzuführen. Die Frage ist, ob man einen solchen Algorithmus aufgeben muss, oder ob man ihn als Baustein nicht doch weiterverwenden kann. Die einfachste Idee ist, den Algorithmus mehrfach hintereinander anzuwenden in der Hoffnung, dass eine doppelte oder dreifache Verschlüsselung auch doppelt oder dreifach so schwer zu brechen ist wie eine einfache Verschlüsselung. Man spricht dann von einer Mehrfach- oder Kaskadenverschlüsselung. Dieser Abschnitt beschäftigt sich mit der Frage, ob mehrfache Verschlüsselungen tatsächlich einen Gewinn an Sicherheit bringen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2005

Authors and Affiliations

  • Albrecht Beutelspacher
    • 1
  • Heike B. Neumann
    • 2
  • Thomas Schwarzpaul
    • 1
  1. 1.Mathematisches InstitutUniversität GießenGießenDeutschland
  2. 2.HamburgDeutschland

Personalised recommendations