Advertisement

Zusammenfassung

Traditionellerweise haben weder die Jugend- und Familiensoziologie noch die Sozialisationsforschung dem Thema Jugend — Familie — verglichen mit der Forschung über Kind und Familie — besondere Beachtung geschenkt. Dies zeigt ein Blick in die Handbücher über Sozialisation oder Familie über einen Zeitraum von etwa zwanzig Jahren (vgl. Bell/Vogel 1968, Goslin 1971, Adams 1980, Hurrelmann/Ulrich 1980, Adelson 1980, Tippelt 1984). Seit einigen Jahren deutet sich aber in der Forschung ein zunehmendes Interesse für diesen Gegenstandsbereich an (vgl. Oswald 1989).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adams, J.F. (Hrsg.): Understanding Adolescence. Boston 1980Google Scholar
  2. Adelson, J. (Hrsg.): Handbook of Adolescent Psychology. New York 1980Google Scholar
  3. Adorno, T.W.: Vorwort. In: G. Baumert (Hrsg.): Deutsche Familien nach dem Kriege. Darmstadt 1954Google Scholar
  4. Allerbeck, K.R.: Beziehungen zwischen Jugendlichen und Eltern(-generation). In: H. Pross (Hrsg.):Familie — wohin? Leistungen, Leistungsdefizite und Leistungswandlungen der Familien in hochindustrialisierten Gesellschaften. Reinbek 1979, S. 133–162Google Scholar
  5. Allerbeck, K./Hoag, W.J.: Jugend ohne Zukunft? München 1985Google Scholar
  6. Ariès, P.: Geschichte der Kindheit. München 1975Google Scholar
  7. Baumert, G.: Jugend der Nachkriegszeit. Darmstadt 1952Google Scholar
  8. Baumert, G.: Deutsche Familien nach dem Kriege. Darmstadt 1954Google Scholar
  9. Beck, U.: Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt a.M. 1986 Bell, N.W./Vogel, E.F. (Hrsg.): A Modern Introduction to the Family. New York 1968Google Scholar
  10. Bell, D. /Bell, L.: Parental Validation and Support in the Development of Adolescent Daughters. In H.D. Grotevant/ D.R. Cooper (Hrsg.): Adolescent Development in the Family. New Directions for Child Development, Nr. 22. San Francisco 1983, S. 27–42Google Scholar
  11. Bengtson, V.L.: Generation and Family Effects in Value Socialization. In: American Sociological Review (1975), 40, S. 358–371Google Scholar
  12. Blos, P.: Adoleszenz — Eine psychoanalytische Interpretation. Stuttgart 1973Google Scholar
  13. Campbell, E.: Adolescent Socialization. In: D.A. Goslin (Hrsg.): Handbook of Socialization Theory and Research. Chicago 1971, S. 821–859Google Scholar
  14. Committee on the Family and Parent Education: The Adolescent in the Family. San Francisco 1934Google Scholar
  15. Cooper, C.R./Grotevant, H.D./Condon, S.M.: Individuality and Connectedness in the Family as a Context for Adolescent Identity Formation and Role Taking Skill. In: H.D. Grotevant/C.R. Cooper (Hrsg.): Adolescent Development in the Family. New Directions for Child Development, Nr. 22. San Francisco 1983, S. 43–60Google Scholar
  16. Döbert, R./Habermas, J./Nunner-Winkler, G. (Hrsg.): Entwicklung des Ichs. Köln 1977Google Scholar
  17. Dörr, W.: Jugendliche und Arbeitslosigkeit. Dissertation an der pädagogischen Fakultät. Bielefeld 1986Google Scholar
  18. Douvan, E./Adelson, J.: The Adolescent Experience. New York 1966Google Scholar
  19. Erikson, E.H.: Identität und Lebenszyklus. Frankfurt 1966Google Scholar
  20. Goslin, D.A. (Hrsg.): Handbook of Socialization Theory and Research. Chicago 1971Google Scholar
  21. Gravenhorst, L./Schablow, M./Cramon-Daiber, B. (Hrsg.): Lebensort: Familie. Opladen 1984Google Scholar
  22. Green, A.W.: The Middle-Class Male Child and Neurosis. In: N.W. Bell/ E.F. Vogel (Hrsg.): A Modern Introduction to the Family. New York 1968, S. 618–627Google Scholar
  23. Grotevant, H.D./Cooper, C.R. (Hrsg.): Adolescent Development in the Family. New Directions for Child Development, Nr. 22. San Francisco 1983Google Scholar
  24. Habermas, J.: Theorie des kommunikativen Handelns. Frankfurt 1981Google Scholar
  25. Hagestad, G.O.: Parent-Child Relations in Later Life: Trends and Gaps in Past Research. In: J.B. Lancaster, J. Altmann, A.S. Rossi, L.R. Sherrod (Hrsg.): Parenting Across the Life Span. New York 1987, S. 405–434Google Scholar
  26. Held, T.: Institutionalization and Deinstitutionalization of the Life Course. Human Development 29 (1986), 3, S. 157–162CrossRefGoogle Scholar
  27. Hille, B.: Familie und Sozialisation in der DDR. Opladen 1985Google Scholar
  28. Hübner-Funk, S.: Strategien der Lehrstellensuche. Berufsfindungsprozesse von Jugendlichen im inter-regionalen Vergleich. München 1988Google Scholar
  29. Hurrelmann, K./Ulrich, D. (Hrsg.): Handbuch der Sozialisationsforschung. Weinheim 1980 Informationen für die Beratungs-und Vermittlungsdienste der Bundesanstalt für Arbeit, Nürnberg 1989, Nr. 14Google Scholar
  30. Inglehart, R.: The Silent Revolution. Changing Values and Political Styles Among Western Publics. Princeton 1977 Institut für Arbeitsmarkt-und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit: Jugendliche beim Übergang in Ausbildung und Beruf. Nürnberg 1980Google Scholar
  31. Jacobsohn, E.: Die Trieb-und Gefühlskonflikte des Adoleszenten und die Umgestaltung und das Wachsen seiner seelischen Strukturen. In: R. Döbert/J. Habermas/G. Nunner-Winkler ( Hrsg. ): Entwicklung des Ichs. Köln 1977, S. 196–211Google Scholar
  32. Jugendwerk der Deutschen Shell: Jugend 81. Lebensentwürfe, Alltagskulturen, Zukunftsbilder. Band 1–3, Hamburg 1981Google Scholar
  33. Jugendwerk der Deutschen Shell: Jugendliche und Erwachsene ‘85, Band 1–5. Leverkusen 1985 Keniston, K.: Neue empirische Forschungen zu den Studentenrevolten: die amerikanische Studentenbewegung. In: K. Allerbeck/L. Rosenmayr (Hrsg.): Aufstand der Jugend? Neue Aspekte der Ju- gendsoziologie. München 1971, S. 83–107Google Scholar
  34. Klewes, J.: Retroaktive Sozialisation. Einflüsse Jugendlicher auf ihre Eltern. Weinheim 1983Google Scholar
  35. Kohli, M.: die Institutionalisierung des Lebenslaufs. Historische Befunde und theoretische Argumente. In: KZSS 37 (1985), H. 1, S. 1–29Google Scholar
  36. Kühnel, W.: Scheinbar konfliktfrei aneinander vorbei. Eine Retrospektive auf die Generationenbeziehungen in den achtziger Jahren in der DDR. In: PROKLA 80 (1990), Nr. 3, S. 28–39Google Scholar
  37. Lerner, R.M./Spanier, G.B. (Hrsg.): Child Influences on Marital and Family Interaction. New York 1978Google Scholar
  38. Lewis, M./Rosenblum, L.A. (Hrsg.): The Effect of the Infant on its Caregiver. New York 1974Google Scholar
  39. Mayer, K.U./Wagner, M.: Wann verlassen Kinder das Elternhaus? In: A. Herlth/K.P. Strohmeier (Hrsg.): Lebenslauf und Familienentwicklung. Mikroanalysen des Wandels familialer Lebensformen. Opladen 1989, S. 17–37Google Scholar
  40. Mead, M.: Der Konflikt der Generationen. Olten 1971Google Scholar
  41. Musgrove, F.: Youth and the Social Order. Bloomington 1965Google Scholar
  42. Ostner, I.: Die Entwicklung der Mädchen. In: KZSS 38 (1986), S. 352–371Google Scholar
  43. Oswald, H.: Intergenerative Beziehungen (Konflikte) in der Familie. In: R. Nave-Herz/M. Markefka (Hrsg.): Handbuch der Familien-und Jugendforschung, Band II: Jugendforschung. Neuwied liu Frankfurt 1989, S. 367–381Google Scholar
  44. Powers, S./Hauser, S./Schwartz, J./Noam, G./Jacobson, A.: Adolescent Ego Development and Family Interaction: A Structural-Developmental Perspective. In: H.D. Grotevant/C.R. Cooper (Hrsg.): Adolescent Development in the Family. New Directions for Child Development, Nr. 22, San Francisco 1983, S. 5–26Google Scholar
  45. Pross, H.: Was ist heute deutsch? Reinbek 1982Google Scholar
  46. Rerrich, M.S.: Veränderte Elternschaft. Entwicklungen in der familialen Arbeit mit Kindern seit 1950. Soziale Welt (1983), H. 4, S. 420–449Google Scholar
  47. Schelsky, H.: Die skeptische Generation. Düsseldorf 1957Google Scholar
  48. Schelsky, H.: Wandlungen der Deutschen Familie in der Gegenwart. Stuttgart 1960Google Scholar
  49. Schütze, Y./Geulen, D.: Die „Nachkriegskinder“ und die „Konsumkinder”. Kindheitsverläufe zweier Generationen. In: Preuss-Lausitz, U. (Hrsg.): Kriegskinder, Konsumkinder, Krisenkinder. Zur Sozialisationsgeschichte seit dem zweiten Weltkrieg. Weinheim 1983, S. 29–52Google Scholar
  50. Steinberg, L.: Recent Research on the Family at Adolescence: The Extent and Nature of Sex Differences. In: Journal of Youth and Adolescence, (1987), 16, 3, S. 191–198Google Scholar
  51. Stierlin, H.: Eltern und Kinder im Prozeß der Ablösung. Frankfurt 1975.Google Scholar
  52. Tippelt, R.: Jugendforschung in der Bundesrepublik. Ein Bericht des SINUS Instituts im Auftrag des Bundesministeriums für Jugend, Familie und Gesundheit. Opladen 1984Google Scholar
  53. Vaskovics, L.A. (Hrsg.): Familienabhängigkeit junger Erwachsener und ihre Folgen. Zwischenbericht und Ergebnisse der Reanalyse. Forschungsbericht der Sozialwissenschaftlichen Forschungsstelle/Universität Bamberg. Bamberg 1988Google Scholar
  54. Vaskovics, L.A. (Hrsg.): Familienabhängigkeit junger Erwachsener und ihre Folgen. Forschungsbericht der Sozialwissenschaftlichen Forschungsstelle/Universität Bamberg. Bamberg 1990Google Scholar
  55. White, K./Speisman, J./Costos, D.: Young Adults and Their Parents: Individuation to Mutuality. In: H.D. Grotevant/ C.R. Cooper (Hrsg.): Adolescent Development in the Family. New Directions for Child Development, Nr. 22, San Francisco 1983, S. 61–76Google Scholar
  56. Wurzbacher, G.: Leitbilder gegenwärtigen deutschen Familienlebens. Stuttgart 19583 Google Scholar
  57. Youniss, J.: Social Construction of Adolescence by Adolescents and Parents. In: H.D. Grotevant/C. R Cooper (Hrsg.): Adolescent Development in the Family: New Directions for Child Development, Nr. 22, San Francisco 1983, S. 93–110Google Scholar
  58. Youniss, J./Smollar, J.: Adolescent Relations with Mothers, Fathers, and Friends. Chicago 1985Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1992

Authors and Affiliations

  • Yvonne Schütze

There are no affiliations available

Personalised recommendations