Advertisement

Rudolf von Ems

  • Winfried Frey
  • Walter Raitz
  • Dieter Seitz
  • Wolfgang Dittmann
  • Hartmut Kokott
  • Hartmut Kugler
  • Maria E. Müller
  • Hans-Herbert Räkel
  • Paul-Gerhard Völker

Zusammenfassung

Rudolf von Ems hat mit seinen von etwa 1215 bis nach 1250 entstandenen Werken zu seiner Zeit in hohen und höchsten Kreisen Interesse und Anerkennung gefunden. Seit Gervinus (1835) wird Rudolf als Nachahmer, bei Scherer (1883) ausdrücklich als Epigone bezeichnet, und dieses Urteil blieb an ihm haften.1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Rudolfs von Ems Weltchronik. Hg. v. Gustav Ehrismann. Dublin/Zürich 1967 (= Deutsche Neudrucke)Google Scholar
  2. Rudolfs von Ems Willehalm von Orlens. Hg. v. Victor Junk. Dublin/Zürich 1967 (= Deutsche Neudrucke)Google Scholar
  3. Rudolf von Ems: Alexander — ein höfischer Versroman des 13. Jahrhunderts. Hg. v. Victor Junk, Darmstadt 1970Google Scholar
  4. Rudolf von Ems: Barlaam und Josaphat. Hg. v. Franz Pfeiffer. Berlin 1965 (= Deutsche Neudrucke)Google Scholar
  5. Rudolf von Ems: Der guote Gêrhart. Hg. v. John A. Asher. Tübingen 2. Aufl. 1971 (= ATB Nr. 56)Google Scholar
  6. Roy Wisbey: Das Alexanderbild Rudolfs von Ems. Berlin 1966Google Scholar
  7. Xenja von Ertzdorff: Rudolf von Ems — Untersuchungen zum höfischen Roman im 13. Jahrhundert. München 1967Google Scholar
  8. Helmut Brackert: Rudolf von Ems. Dichtung und Geschichte. Heidelberg 1968Google Scholar
  9. Rüdiger Schnell: Rudolf von Ems — Studien zur inneren Einheit seines Gesamtwerkes. Bern 1969Google Scholar
  10. Wolfgang Walliczek: Rudolf von Ems Der guote Gêrhart. München 1973Google Scholar
  11. Werner Wunderlich: Der „ritterliche“ Kaufmann — Literatursoziologische Studien zu Rudolf von Ems’ Der guote Gêrhart. Kronberg 1975Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1982

Authors and Affiliations

  • Winfried Frey
  • Walter Raitz
  • Dieter Seitz
  • Wolfgang Dittmann
  • Hartmut Kokott
  • Hartmut Kugler
  • Maria E. Müller
  • Hans-Herbert Räkel
  • Paul-Gerhard Völker

There are no affiliations available

Personalised recommendations