Advertisement

Erfahrene Demokratie. Zur Einführung und Übersicht

  • Wolfgang Beutel
  • Peter Fauser
Chapter

Zusammenfassung

Im August 1988 trafen sich auf Einladung der Robert Bosch Stiftung in Stuttgart Hildegard Hamm-Brücher, die Vorsitzende der Theodor-Heuss-Stiftung, Andreas Flitner und Peter Fauser von der Akademie für Bildungsreform und Hans-Herbert Wilhelmi, seinerzeit im Bundesbildungsministerium verantwortlich für „Innovationen im allgemeinen Bildungswesen“. Das Bundesbildungsministerium unterstützt den Wettbewerb „Förderprogramm Demokratisch Handeln“, der in der Folge dieser Begegnung entstand, seit Anbeginn mit großer Kontinuität, seit einigen Jahren ergänzt durch mehrere Landeskultusministerien, besonders durch den Freistaat Thüringen als Sitzland des Förderprogramms. Die Robert Bosch Stiftung — damals zusammen mit der Akademie für Bildungsreform engagiert in der Förderung „Praktischen Lernens“ — übernahm mit ihrer Einladung eine Patenschaft, die sich in den Folgejahren auch durch Hilfe und Beistand in kritischen Situationen immer wieder bewährt hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Beutel
    • 1
  • Peter Fauser
    • 1
  1. 1.JenaDeutschland

Personalised recommendations