Der Solidaritätszuschlag

  • Gerd Rose
Part of the Betrieb und Steuer book series (BEUSTEU, volume 1)

Zusammenfassung

Das Solidaritätszuschlaggesetz 1995 (SolZG) ordnet ab 1995 die Erhebung eines Solidaritätszuschlags zur Einkommensteuer und zur Körperschaftsteuer als Ergänzungsabgabe an.

Literatur (zum Teil das SolZG 1991 behandelnd)

  1. Schomburg, Susanne, Der Solidaritätszuschlag — Rechtslage und Gestaltungsüberlegungen -, WPg 1991, 433. -Rödder, Thomas, Belastung und Volumen von Ausschüttungen nach der endgültigen Ausgestaltung des Solidaritätszuschlags, DB 1991, 1400. — Wendland, H., Der Solidaritätszuschlag zur Einkommen- und Körperschaftsteuer, Inf. 1991, 347. — Keßler, Rainer, E., Zum Solidaritätszuschlag bei der Kapitalertragsteuer und bei der Abzugsteuer nach § 50a Abs. 4 EStG, DStR 1991, 1209. — Rüter, Monika/Reinhardt, Michael C, Die Belastungswirkungen des Solitaritätszuschlages 1995, DStR 1994, 1023. — Dötsch, Ewald, Solidaritätszuschlag zur Körperschaftsteuer ab 1995, GmbHR 1994, 592. — Kempka, Bettina, Die Wirkung des Solidaritätszuschlags im körperschaftsteuerlichen Anrechnungsverfahren, DB 1995, 4. — Schiffers, Joachim, Solidaritätszuschlag 1995 -„Mittelbare Anrechnung“ beim Dividendenempfänger, Belastungswirkung und Auswirkung auf das Gewinnausschüttungspotential, GmbHR 1995, 876.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Gerd Rose
    • 1
  1. 1.Universität zu KölnDeutschland

Personalised recommendations