Advertisement

Mädchen in Heimen und Wohngemeinschaften

Chapter
Part of the Alltag und Biografie von Mädchen book series (AUB, volume 15)

Zusammenfassung

Als eine Expertise von vielen, die den 6. Jugendbericht begleiten, hat sich die folgende den Leitfragen zu stellen, die auch für den Jugendbericht als Ganzes wichtig sind:
  1. 1.

    Welche Zuschreibungen von Rollen und „Wesensmerkmalen“ sind für Mädchen bedeutsam, unter welchen leiden sie und welche eröffnen bzw. verbauen ihnen Möglichkeiten?

     
  2. 2.

    Wie weit ist die Chancengleichheit von Mädchen und Jungen in der Erziehungslandschaft und in der Jugendhilfe Wirklichkeit geworden? Wie verhält es sich mit besonderen Kontrollen für die Mädchen, die zwar die eine Hälfte der zukünftigen Gesellschaft der Erwachsenen darstellen, die aber — so läßt sich vermuten — in einer besonderen Abhängigkeit zur männlichen Welt stehen und in einer schwer durchschaubaren Mischung von „sich anbieten“ und „sich bewahren“ gesehen werden?

     
  3. 3.

    Welchen realen Aussichten und Versagungen sehen sich Mädchen gegenüber, wenn Schulbildung, Berufschancen, Selbstkompetenz usw. zur Debatte stehen?

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Bücher und Aufsätze in Zeitschriften

  1. AFET-Diskussionsbeitrag zur Verbesserung der Hilfemöglichkeiten für besonders problem-beladene Mädchen im Rahmen der Jugendhilfe, in: AFET-Mitglieder-Rundbrief 1/1976, S. 6-11Google Scholar
  2. AFET-Empfehlungen für die berufliche Eingliederung von Mädchen in Einrichtungen der Jugendhilfe, in: AFET-Mitglieder-Rundbrief 4/1979, S. 47-49Google Scholar
  3. Baumhoff, O.Depil, H.: Projektträume. Geschichte und Alltag eines sozialpädagogischen Mädchenwohnkollektivs, Frankfurt/Main 1982Google Scholar
  4. Becker, G.: Soziales Lernen als Problem der Schule. Zur Frage der Internatserziehung, in: W. Schäfer/W. Edelstein/G. Becker, Probleme der Schule im gesellschaftlichen Wandel. Das Beispiel der Odenwaldschule, Frankfurt/Main 1971, S. 95-148Google Scholar
  5. Becker, W.: Gefährdete Mädchen heute, in: Jugendwohl 6/1976, S. 245–248Google Scholar
  6. Bericht der vom Niedersächsischen Kultusminister eingesetzten Kommission Erziehungsheime. Der Niedersächsische Kultusminister: Referat Presse-und Öffentlichkeitsarbeit 1979Google Scholar
  7. Bibliographie zur stationären Jugendhilfe unter Berücksichtigung möglicher Alternativen, in: AFET-Mitglieder-Rundbrief 2/1980Google Scholar
  8. Blandow, J.Schmitz, J.von Winter, G. W.: Geschlechtsspezifische Aspekte zur Situation, Karriere und Betreuung von Minderjährigen in den Einrichtungen und Diensten der Jugendhilfe (erzieherische Einzelhilfen). Literaturanalyse und Aktenuntersuchung. Expertise Nr. 3 für den 6. Jugendbericht der Bundesregierung, in diesem BandGoogle Scholar
  9. Breuer, K. H.Elsner, H.Heibach, H. (Hrsg.): Jahrbuch für Jugendsozialarbeit 1980, Band 1, vgl. Stichwort „Jugendsozialarbeit“; Band 2, Köln 1981Google Scholar
  10. Bundesarbeitsgemeinschaft Jugendaufbauwerk: Jugendwohnheime, Anschriftenverzeichnis, Bonn 1981Google Scholar
  11. —: Jugendwohnheimerhebung 1980, Bonn 1981a (unveröffentlicht)Google Scholar
  12. Bundesjugendkuratorium (Hrsg.): Erziehung in geschlossenen Heimen. Ein Symposium, München 1982Google Scholar
  13. Colla, H.: Heimerziehung. Stationäre Modelle und Alternativen, München 1981Google Scholar
  14. Deutsches Jugendinstitut (Hrsg.): Arbeitsgruppe Dokumentation. Bibliographie Sozialisation und Sozialpädagogik. Eine periodische Literaturdokumentation, München 1975-1981Google Scholar
  15. Flossdorfer, A.M.: Unterschiedliche Erziehungsbedingungen in ihren Auswirkungen auf weibliche „Verwahrloste“, in: Jugendwohl 5/1975, S. 178–184Google Scholar
  16. Franks, V.Burtle, V.: Frauen und Psychotherapie. Frage — Probleme — Modelle, München 1979Google Scholar
  17. Gintzel, U.: Erfolge in der Jugendsozialarbeit am Beispiel der Pflegevorschulen, in: Sozialpädagogik 4/1982Google Scholar
  18. Gipser, D.: Mädchenkriminalität. Soziale Bedingungen abweichenden Verhaltens, München 1975Google Scholar
  19. Glasser, W.: Realitätstherapie, Weinheim 1972Google Scholar
  20. Glück, E.W.: Mädchen ohne Perspektive. Plädoyer für eine neue Konzeption der Betreuung von Mädchen in Institutionen öffentlicher Erziehung, in: Ch. Bielefeld/E.-W. Glück/M. Grosskopf, Alltagsprobleme in der Heimerziehung, Frankfurt/Main 1978Google Scholar
  21. HEZ — Berliner Zeitschrift für Erzieher und Sozialarbeiter. Sondernummer 11/12/1979, 1/1980 Der alltägliche Skandal. Reaktionen. Ein LehrstückGoogle Scholar
  22. Högemann, E.Ziemann, D.: Praxisbericht über die Außenwohngruppe des Mädchenheims Schloß Wollershausen, in: Jugendwohl 7/1981Google Scholar
  23. Hüsken, H.: Zur Situation der „öffentlichen Erziehung“ in den Erziehungsheimen in der Bundesrepublik Deutschland, Dissertation, Münster 1977Google Scholar
  24. Kieper, M.: Lebenswelten „verwahrloster“ Mädchen. Autobiographische Berichte und ihre Interpretation, München 1980Google Scholar
  25. Knoop, A.: Geschlechtsrolle und Koedukation, in: Die Deutsche Schule 1/1980, S. 32–40Google Scholar
  26. Koenig, C.Pelster, M.: Reform im Ghetto. Die Geschichte eines Mädchenerziehungsheims. Eine Fallstudie, Weinheim 1978Google Scholar
  27. Kupffer, H.: Fürsorge erster Klasse? Der soziale Ort des Landerziehungsheims, in: Pädagogische Rundschau 3/1973Google Scholar
  28. Marmon, E. Marmon, J.: Elternarbeit im Mädchenheim, in: Unsere Jugend 3/1981, S. 119–121Google Scholar
  29. Müller, K. D.: Minderjährige Mütter im Heim, in: Unsere Jugend 12/1980, S. 546–551Google Scholar
  30. Münder, J.Slupik, V.: Rechtliche Diskriminierung von Mädchen und jungen Frauen im Sozialisationsbereich. Expertise Nr. 18 für den 6. Jugendbericht, Opladen 1984, Band 4 dieser Reihe.Google Scholar
  31. Münstermann, K.: Entwicklung und Perspektive der Heimerziehung, Dissertation, Osnabrück 1980, enthalten in: H. Müller-Kohlenberg/K. Münstermann/G. Schulz, Die Lernfähigkeit einer Institution, geleistete und ausstehende Reformen in der Heimerziehung, Frankfurt/Main 1981 (IGfH)Google Scholar
  32. Rabatsch, M.: Mit Chips-Belohnung und Besinnungszelle. Fürsorgeerziehungsheim für Mädchen Sonnenwinkel bei Tecklenburg, in: päd. extra sozialarbeit 11/1977, S. 20–23Google Scholar
  33. Redl, R.: Die Notwendigkeit politischer Pädagogik — Verfall der Reform öffentlicher Erziehung, dargestellt an einem typischen Beispiel, in: Neue Praxis 3/1977, S. 212–218Google Scholar
  34. Rosen, R.: Der kleine Unterschied — von der Jugendarbeit vergessen, in: päd. extra sozialarbeit 5/1980, S. 22–24Google Scholar
  35. Schulte, I.: Zehn Jahre Wohngemeinschaften mit kontinuierlicher sozialpädagogischer Betreuung — Ein Praxisbericht, in: Neue Praxis 3/1981, S. 268–278Google Scholar
  36. Schwarzmann, J.: Die Verwahrlosung der weiblichen Jugendlichen. Entstehung und Behandlungsmöglichkeiten, München 1971Google Scholar
  37. Siegrist, R.: Mädchen im Erziehungsheim — Ein Praxisbericht, Tübingen 1980Google Scholar
  38. Stein-Hilbers, M.: Zur Kontrolle abweichenden Verhaltens von Mädchen durch die Heimerziehung, in: Neue Praxis 3/1979, S. 283–295Google Scholar
  39. Zwischenbericht Kommission Heimerziehung der obersten Landesjugendbehörden und der Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege: Heimerziehung und Alternativen. — Analysen und Ziele für Strategien, Frankfurt/Main 1977 (IGfH)Google Scholar

Unveröffentlichte Arbeiten

  1. Berger, M.Geissler, H.: Jugendberatung, unveröff. Diplomarbeit, Tübingen 1982Google Scholar
  2. Hartmann, M.: Identitätsentwicklung in der Internatserziehung, unveröff. Diplomarbeit, Tübingen 1980Google Scholar
  3. Müller, G.: Die Mutter-Kind-Trennung und ihr Einfluß auf die Beziehungsarbeit im Heim, unter besonderer Berücksichtigung meiner praktischen Tätigkeit im Berufsanerkennungsjahr und den darin gesammelten pädagogischen Erfahrungen, unveröff. Jahresarbeit im Berufsanerkennungsjahr, Reutlingen 1981Google Scholar
  4. Schumacher, J.: Die Notwendigkeit der Heilpädagogik in der Heimerziehung, unveröff. Diplomarbeit, Münster 1982Google Scholar
  5. Verch, W.: Zur Entwicklung der evangelischen Heimerziehung in Baden, unveröff. Diplomarbeit, Tübingen 1981Google Scholar

Erhebungen und Tagungsberichte

  1. AFET-Arbeitsausschuß „Mädchenheime“: Protokoll der Sitzung am 10.09.1981Google Scholar
  2. Bezirksregierung Lüneburg, Arbeitstagung für Leiter und leitende Mitarbeiter niedersächsischer Heime am 23./24.09.1980 im Linerhaus, Celle. Anlage 11: Ergebnisse der Arbeitsgruppe 4 „Mädchenerziehung im Heim“Google Scholar
  3. Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter und überörtlichen Erziehungsbehörden: Erhebungen über die Zahl der geschlossenen Einrichtungen und Gruppen in dem Bereich der Landesjugendämter sowie über die dort verfügbaren und belegten Plätze, 1982Google Scholar
  4. —: Fachausschuß 3: Auswertung der Erhebung über Wohngemeinschaften, 1982aGoogle Scholar
  5. Internationale Gesellschaft für Heimerziehung (IGfH): Protokoll der IGfH-Tagung vom 01.–04.10.1979 in Riedlingen zum Thema „Mädchenerziehung“Google Scholar
  6. Sentor für Schulwesen, Jugend und Sport Berlin: Mädchen in Jugendwohngemeinschaften Berlins, 1982Google Scholar
  7. Verband katholischer Heim-und Heilerziehung: Sitzung FA I vom 04./05.02.1982 in Würzburg, Anlage 3 zum Protokoll: Besondere Aspekte der MädchenerziehungGoogle Scholar

Konzeptionen

  1. Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Düsseldorf, Luise-Schröder-Heim. Konzeption, o. J. (1980)Google Scholar
  2. Evangelische Mädchenbildungsstätte Hedwig-Dibbelt-Schule, Leichlingen/Rheinland o. J.Google Scholar
  3. Johannisstift Wiesbaden: Unser Heim. Von uns für euch. o. J.Google Scholar
  4. Jugendberatung und Jugendhilfe e. V. Frankfurt/Main: Sozialtherapeutische Einrichtungen. Therapeutische Wohngemeinschaften für Mädchen, 1976Google Scholar
  5. Landeswohlfahrtsverband Württemberg-Hohenzollern: Jugendberatung, unveröff. Papier 1979Google Scholar
  6. Ravensburger Jugendhilfeverein e. V.: Konzeption und Satzung, o. J.Google Scholar
  7. Sonderjugendwohnheim „Luisenheim“, Frankfurt, Konzeption o. J.Google Scholar
  8. Sozialtherapeutische Einrichtung für Mädchen, SEM, Frankfurt/Main o. J.Google Scholar
  9. St. Vinzentiuspflege Donzdorf: 2. überarbeiteter Entwurf der Beschreibung der Einrichtung 1982Google Scholar
  10. Wohngruppe „Elisabeth-Haus“, Hagen, Konzept, 1977Google Scholar

Dokumentationen

  1. Der alltägliche Skandal. Dokumentation über das Mädchenheim im Diakoniezentrum Heiligensee, Berlin 1977, o. J.Google Scholar
  2. Deutsches Jugendinstitut: Geschlossene Unterbringung. Eine Dokumentation (unveröffentlicht), München 1981Google Scholar
  3. Hinter grauen Mauern. Dokumentation über den Birkenhof, Hannover o. J.Google Scholar
  4. Isenbergheim. Mädchengefängnis jetzt geschlossen. Dokumentation zu den Vorfällen in einem Bremer Mädchenheim, o. J.Google Scholar

Copyright information

© Leske Verlag + Budrich GmbH, Leverkusen 1986

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations