Advertisement

Der Zusammenhang zwischen den Antezedenzien des Regret

  • Christian Seilheimer

Zusammenfassung

Die vorhergehenden Ausführungen zu den ökonomischen und verhaltenswissenschaftlichen Ansätzen verdeutlichen, dass das Bedauern einer ganzen Reihe möglicher Einflussfaktoren unterliegt. Bislang fand kein Versuch statt, die vielfältigen Bestimmungsfaktoren des Regret zusammenzufassen. Statt dessen greifen die einzelnen Studien zumeist nur eine ganz bestimmte Determinante heraus und analysieren deren isolierte Wirkung auf das Bedauern (vgl. Landman 1987a, S. 524 ff.; Zeelenberg 1996, S. 51 ff.). In einigen Fällen findet gar keine tiefer gehende Betrachtung der Antezedenzien statt. Vielmehr werden denkbare Einflussfaktoren lediglich aufgeführt und deren möglicher Einfluß skizziert (vgl. Gilovich/ Medvec 1995b, S. 259 ff.; Landman/Petty 2000, S. 299 ff.). Um einen umfassenderen Einblick in die Entstehung und die Wirkungsweise des Regret zu erhalten, ist es notwendig, mehr als nur eine separate Einflussgröße zu berücksichtigen. Folgende Antezedenzien gilt es, wie zuvor hergeleitet, zu berücksichtigen (vgl. Kapitel 2):
  • Aktion/Unterlassung,

  • Kontrolle,

  • Verantwortlichkeit,

  • Außergewöhnlichkeit,

  • Wiederholbarkeit,

  • Umkehrbarkeit,

  • Involvement,

  • finanzielles Risiko,

  • soziales Risiko.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 3.
    Vgl. zum Wortlaut der Szenarien Anhang A.Google Scholar
  2. 6.
    Die Hauptkomponentenanalyse wird in der Literatur manchmal nicht in die Methoden der Faktorenanalyse eingereiht, sondern als eigenständiges Verfahren angesehen (vgl. Brachinger/Ost 1996, S. 674; Dunteman 1989, S. 1 ff.; Stevens 1992, S. 375). In dieser Arbeit wird der Meinung gefolgt, dass die Hauptkomponentenanalyse zur Faktorenanalyse zählt (vgl. Aaker et al. 1998, S. 583; Backhaus et al. 1994, S. 221; Hüttner/Schwarting 2000, S. 389 ff.).Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden, und Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Christian Seilheimer
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Allgemeine BWL und MarketingDeutschland

Personalised recommendations