Advertisement

Schulische Gewaltformen und Konfliktsituationen im Ost-West-Vergleich

  • Wilfried Schubarth
  • Christoph Ackermann

Zusammenfassung

Im Rahmen der Studien zur Gewalt an Schulen, die von der Forschungsgruppe Schulevaluation in den letzten Jahren durchgeführt wurden, stellt der Ost-West-Vergleich einen zentralen Forschungsschwerpunkt dar (vgl. Kap. 1). Gestützt auf transformationstheoretische Überlegungen ließen wir uns bei den komparativen Studien von der Annahme leiten, daß der radikale Umbruch der Lebensverhältnisse im Osten Deutschlands, darin eingeschlossen die Umstrukturierung des Schulsystems, nicht ohne Folgen für die Betroffenen, d.h. für Schüler und Lehrer, geblieben sein dürfte. Insbesondere gingen wir davon aus, daß es infolge von Modernisierungs- bzw. Individualisierungsprozessen auch im Bereich der Schule nicht nur zu einem Zugewinn an Freiheitsgraden (z.B. mehr Wahlmöglichkeiten, erhöhte Eigenverantwortung), sondern auch zu neuartigen Risiken und Belastungen (z.B. infolge verstärkter Selektion und erhöhten Erwartungsdrucks) kommen würde (vgl. z.B. Melzer/Hurrelmann 1990, Flösser/Otto/Tillmann 1996, Schubarth/Stenke/Melzer 1996).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1998

Authors and Affiliations

  • Wilfried Schubarth
  • Christoph Ackermann

There are no affiliations available

Personalised recommendations