Advertisement

E-Venture pp 303-386 | Cite as

Ideenintensivierung und -fortführung

  • Tobias Kollmann
Chapter
  • 190 Downloads

Zusammenfassung

Die folgenden Ausführungen befassen sich mit dem ersten Erfolgsfaktor eines jeden zu gründenden Unternehmens für die Phase der Ideenintensivierung: dem Gründer bzw. dem Gründerteam.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zum Kapitel

  1. Bagley, C./ Dauchy, C. (1999): Going Public, in: Sahlman, W. A./ Stevenson, H. H. (Hrsg.): The entrepreneurial venture, Cambridge, Mass. 1999, S. 404–440.Google Scholar
  2. Berry, M. J. A./ Linoff, G. S. (2000): Mastering Data Mining, New York 2000.Google Scholar
  3. Bhidé, A./ Stevenson, H. H. (1999): Attracting Stakeholders, in: Sahlman, W./ Stevenson, H. H. (Hrsg.): The entrepreneurial venture — readings selected, Cambridge, Mass. 1999, S. 211–222.Google Scholar
  4. Gompers, P. A./ Lerner, J. (2000): The venture capital cycle, Cambridge, Mass. 2000.Google Scholar
  5. Hartley, P./ Bruckmann, C. G. (2002): Business communication, London 2002.Google Scholar
  6. Johanson, J./ Vahlne, J. (1990): The Mechanisms of Internationalisation, in: International Marketing Review, Nr. 4, Jg. 7 (1990), S. 11–24.Google Scholar
  7. Kieser, A./ Hegele, C. (1998): Kommunikation im organisatorischen Wandel, Stuttgart 1998.Google Scholar
  8. Kock, C. J. (2002): Wachstumsmanagement, in: Hommel, U./ Knecht, T. C. (Hrsg.): Wertorientiertes Start-up Management, München 2002, S. 659–683.Google Scholar
  9. Kollmann, T. (2002c): Investor Communication: Erfolgsfaktoren für die Beziehung zwischen Unternehmen und Kapitalgeber, Frankfurt/M. 2002.Google Scholar
  10. Kollmann, T. (2004): Investor Relations für Start-up-Unternehmen: eine Analyse der Kommunikationsbedürfhisse von Venture-Capital-Gebern, in: Marketing-ZFP, Nr. 4, Jg. 26 (2004), (im Druck).Google Scholar
  11. Kollmann, T./ Christofor, J. (2004): Die Internationalisierung von jungen Unternehmen im elektronischen Handel, in: Ahlert, D./ Olbrich, R./ Schröder, H. (Hrsg.): Jahrbuch Vertriebs-und Handelsmanagement 2004, Frankfurt/M. 2004 (im Druck).Google Scholar
  12. Kollmann, T./ Kuckertz, A. (2003a): E-Venture-Capital: Unternehmensfinanzierung in der Net Economy — Grundlagen und Fallstudien, Wiesbaden 2003.Google Scholar
  13. Link, J./ Hildebrand, V. (1993): Database Marketing und Computer Aided Selling, München 1993.Google Scholar
  14. Meier, P. (2000): Interne Kommunikation von Unternehmen: theoretische und empirische Aspekte zur Organisation und Sprache der Internen Kommunikation großer Unternehmen in der Schweiz, Zürich 2000.Google Scholar
  15. Preißner, A. (2001): Marketing im E-Business, München 2001.Google Scholar
  16. Schäfer, H. (2002): Die Erschliessung von Kundenpotentialen durch Cross-Selling: Erfolgsfaktoren für ein produktübergreifendes Beziehungsmanagement, Wiesbaden 2002.Google Scholar
  17. Schefczyk, M. (2000a): Finanzieren mit Venture Capital, Grundlagen für Investoren, Finanzintermediäre, Unternehmer und Wissenschaftler, Stuttgart 2000.Google Scholar
  18. Schefczyk, M./ Pankotsch, F. (2003): Betriebswirtschaftslehre junger Unternehmen, Stuttgart 2003.Google Scholar
  19. Schulten, M.F. (1995): Krisenmanagement, Berlin 1995.Google Scholar
  20. Timmons, J. A. (1999): New Venture Creation: Entrepreneurship For The 21st Century, Singapore 1999.Google Scholar
  21. Weiber, R./ Weber, M. R. (2002): Customer Lifetime Value im Electronic Business, in: Weiber, R. (Hrsg.): Handbuch Electronic Business: Informationstechnologien — Electronic Commerce — Geschäftsprozesse, Wiesbaden 2002, S. 609–643.Google Scholar
  22. Weitnauer, W./ Guth, M. (2001): Handbuch Venture Capital: Von der Innovation zum Börsengang, München 2001.Google Scholar
  23. Wirtz, B. W. (2003b): Mergers Acquisitions Management: Strategie und Organisation von Unternehmenszusammenschlüssen, Wiesbaden 2003.Google Scholar
  24. Wirtz, B. W. (2003c): Kundenbindung durch E-Customer Relationship Management, in: Bruhn, M./ Homburg, C. (Hrsg.): Handbuch Kundenbindungsmanagement, Wiesbaden 2003, S. 371–387.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Tobias Kollmann
    • 1
  1. 1.Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Multimedia Campus)Deutschland

Personalised recommendations