Advertisement

Elektronische Geschäftsprozessunterstützung

Chapter
  • 828 Downloads

Zusammenfassung

Das Geschäftsprozess-Management erfährt durch die Möglichkeiten der elektronischen Bearbeitung derzeit umfangreiche Impulse, die zu veränderten Konzepten und Methoden der Geschäftsprozessunterstützung führen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturempfehlungen zum 6. Kapitel

  1. BMI (2002) Umfassende Informationen über die geplanten und laufenden E-Government-Aktivitäten in Deutschland.Google Scholar
  2. Bertsch(2002) Einsatzrahmen der digitalen Signatur im E-Business. Gute Analogien zur handschriftlichen Unterschrift. Behandelt interessante Detailfragen, z.B. zur Wirksamkeit von Willenserklärungen unter Verwendung digitaler Signaturen.Google Scholar
  3. Meinhardt/Popp (2000) Zahlreiche spezialisierte Beiträge zur Architektur und zum Einsatz von Portalen und EAI-Technologien.Google Scholar
  4. Scheer/Kruppke/Heib (2003) Aufschlussreiche Untersuchung zum Stand des E-Government in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung von BundOnline2005. Von besonderem Interesse für Leser aus öffentlichen Unternehmen und Behörden.Google Scholar
  5. Schneider/Zwerger (2002) Kap. 5 gibt einen verständlichen, aber dennoch vertiefenden Einblick in kryptologische Verfahren.Google Scholar
  6. Schneider/Zwerger (2002) Kap. 8 beschreibt analog Public-Key-Infrastrukturen.Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations