Advertisement

Einsatz von Workflow-Management-Systemen

Chapter
  • 828 Downloads

Zusammenfassung

Wie einführend bereits dargelegt wurde, lassen sich WFMS als Instrumente zur Umsetzung des Konzepts des Workflow-Managements begreifen. WFMS unterstützen die Modellierung, Simulation, Ausführung und Überwachung von Workflows. Sie spiegeln Geschäftsprozesse in der Informationstechnik wider (vgl. Junginger, S.; Karagiannis, D., 2002, S. 346).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturempfehlungen zum 4. Kapitel

  1. Herrmann, T.; Scheer, A.-W.; Weber, H. (1998a, 1998b, 1999, 2001) Ergebnisse einer mehrjährigen Forschungsserie in vier Bänden, die vielfältige Aspekte der Einführung und Nutzung von Workflow-Management-Systemen abdeckt.Google Scholar
  2. Jablonski (1995) Sehr kompakte, aber fundierte Einführung in die Architektur und Funktionsweise von Workflow-Management-Systemen.Google Scholar
  3. Jablonski/Böhm/Schulze (1997) Sammelband mit vielen Anwendungsbeispielen zum Workflow-Management. Deckt viele Facetten von der Planung, Implementierung und den Einsatz von WFMS ab.Google Scholar
  4. Versteegen (2002) Verständliches Buch um einen schnellen Überblick über Workflow-Management und verwandte Themen zu erhalten.Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations