Advertisement

Führen & Steuern

Chapter
  • 120 Downloads

Zusammenfassung

Was motiviert Sie, eine Führungskraft zu sein — welchen persönlichen Nutzen haben Sie davon? Leben und handeln Sie nach moralischen Werten im Sinne von „walk the talk“, oder zählt am Ende nur der Profit und die eigene Karriere? Besitzen Sie die Fähigkeit, gute Leistungen Ihrer Mitarbeiter angemessen zu loben, oder handeln Sie nach dem Grundsatz: „Wenn ich nichts sage, wissen die schon, dass es ganz in Ordnung ist, aber wehe, ich muss etwas sagen...“? Sehen Sie über Ihren „Tellerrand“ hinaus, indem Sie bemüht sind, firmeninterne Kunden-Lieferanten-Beziehungen durch entsprechende Entscheidungen und Verhaltensweisen wohlwollend zu fördern, oder sind Sie sich selbst der Nächste, indem nur „Ihre“ Abteilung, „Ihr“ Bereich zählt?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Quellen

  1. 43.
    Shah, S. 125 ff.Google Scholar
  2. 44.
    Hagemann, Hans Werner, unveröffentl. Text 1993, zitiert nach Anthony Robbins, Das Power-PrinzipGoogle Scholar
  3. 45.
    Die Sufis, Botschaft der Derwische, Weisheit der Magier — Diederichs gelbe Reihe, Eugen Diederichs-Verlag, 1994, S. 75Google Scholar
  4. 46.
    Hoffsümmer, a.a.O.Google Scholar
  5. 47.
    Dschuang Dsi, Das wahre Buch vom südlichen Blütenland, Eugen Diederichs Verlag, 9. Auflage, 1996, S. 54Google Scholar
  6. 48.
    Lumma, Klaus, Teamfibel, WindmühlenverlagGoogle Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations