Advertisement

Mut & Grenzen

Chapter
  • 121 Downloads

Zusammenfassung

Mutig sein heißt, sich für das eigene Schicksal zu entscheiden und tapfer zu sein, die Richtung zu korrigieren, wenn wir erkannt haben, dass sie uns nicht dahin führt, wohin wir wollen. Mutig sein bedeutet, nach dem zu greifen, was wir suchen, und uns darauf zuzubewegen, anstatt zu warten, bis sich die Dinge auf geheimnisvolle Art selbst verwirklichen. Aber möglicherweise hindert uns etwas, den Bereich zu verlassen, weil wir uns geborgen fühlen dort, wo sich all das befindet, was wir kennen und können, wir uns sicher sind und komfortabel fühlen — unsere lieb gewonnenen Gewohnheiten, unsere „Komfortzone“. Eine Möglichkeit unsere individuellen Komfortzonen zu verlassen, wird uns in verschiedenen Bereichen unseres Lebens leider immer wieder angeboten. Im Beruf: offen zu sein für Umstrukturierungsmaßnahmen oder sich für einen neuen Job zu entscheiden. Beim Hobby: endlich mal einen Fallschirmsprung zu wagen, mit der Frau einen Tanzkurs besuchen. Und im privaten, persönlichen Bereich: eine Trennung zu wagen, die schon längst überfällig ist, sich von einschränkenden Normen und Verhaltenszwängen zu befreien. Dinge zu tun, von denen wir vorher nicht geglaubt haben, dass wir sie tun könnten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Quellen

  1. 25.
    Ausubel, 1948Google Scholar
  2. 26.
    Dschuang Dsi, Das wahre Buch vom südlichen Blütenland — Diederichs gelbe Reihe, Eugen Diederichs Verlag, 9. Auflage, 1996, S. 187Google Scholar
  3. 27.
    Hoffsümmer, Willi, Kurzgeschichten, Bd. 1, Nr. 90, Matthias Grünewald Verlag, Mainz, 1993Google Scholar
  4. 28.
    Seminarerfahrung, nach Jack Canfield und Mark V. HansenGoogle Scholar
  5. 29.
    Reichel, Gerhard, Der Indianer und die Grille, Brigitte Reichel Verlag, S. 113Google Scholar
  6. 30.
    Alexander, Sybille, Am Torfeuer erzählt, J. Ch. Mellinger Verlag, Stuttgart, 1994Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations