Advertisement

Zukunft der Simulationstechnik — Simulationstechnik der Zukunft

  • R. Schmidt
Chapter
Part of the Fortschritte in der Simulationstechnik book series (XFS)

Zusammenfassung

Simulation ist eine “alte” Technik. Bezogen auf den heute gebräuchlichen Wortsinn, die sie mit der Verwendung von programmgesteuerten Rechnern verknüpft, ist sie fast so alt wie die moderne Elektronische Datenverarbeitung. Bereits zur Mitte der 50er Jahre wurden, mit technischen Mitteln, die aus heutiger Sicht so archaisch anmuten wie ein Ochsenkarren im Vergleich zur bemannten Raumfahrt, Simulationsexperimente in den Disziplinen Physik, Biologie, Astronomie und — etwas später — auch Meteorologie durchgeführt. Die ersten technischen Anwendungen (Materialverhalten, Fertigungsverfahren, Produktionsabläufe) folgten auf dem Fuße. Mitte der 60er Jahre gab es die ersten Simulationssprachen, allen voran das (bereits objektorientierte!) ALGOL-Derivat SIMULA. Weitere Schritte in den folgenden Jahren waren die Anwendung der interaktiven Rechentechnik und die Einbeziehung der Computergraphik zur Modell- und Ergebnisvisualisierung. Heute hält die Philosophie der objektorientierten Programmierung auf breiter Front Einzug in die Simulationssoftware.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [GuJ 88]
    Guschok, I. und H. Jorichs: Reaktion auf Änderungen — Integrierte Logistikplanung ermöglicht permanente Bereitschaft zur Fabrikoptimierung. In: Maschinenmarkt 94 (1988) Nr. 44, Seite 20 – 26.Google Scholar
  2. [Har 89]
    Harland, J.: Requirements on a Simulation Environment for the Planning and Operation of Transport and Production Systems. In: Proceedings of the ERC ’89, September 6 – 8, 1989, Edinburgh.Google Scholar
  3. [Har 90]
    Harland, J.: Produktionssysteme im Rechner — Fabriksimulation. Karlsruher Transfer, Mai 1990.Google Scholar
  4. [JoG 89]
    Jorichs, H. und I. Guschok: Informationsmanagement — bereit zu permanenter Optimierung. In: Packung und Transport (1989) Nr. 10, Seite 32 – 34.Google Scholar
  5. [Kuh 87]
    Kuhn, A.: Simulation im Aufwind — Möglichkeiten und Probleme für neues Instrumentarium. In: Zeitschrift für Logistik 8 (1987) Nr. 10, Seite 33 – 37.Google Scholar
  6. [KuS 88]
    Kuhn, A. und R. Schmidt: Simulation logistischer Systeme. In: Tagungsband zur ASIM-Fachtagung “Simulation und Fabrikbetrieb”, 25. — 26. Februar 1988. Berlin/München, 1988.Google Scholar
  7. [SSR 89]
    Schmidt, R. und A. Schürholz, M. Rüger: CREATE! — Simulation Aided Development of Control Software for Automated Material Flow Systems. In: Proceedings of the 21st Summer Simulation Conference, July 24 – 27, 1989, Austin, Texas.Google Scholar
  8. [VDI 83]
    Verein Deutscher Ingenieure (Hrsg.): VDI-Richtlinie 3633 — Anwendung der Simulationstechnik zur Materialflußplanung. Düsseldorf, März 1983.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • R. Schmidt

There are no affiliations available

Personalised recommendations