Advertisement

Fuzzy in der Landschaftsforschung und -modellierung

  • Gerd Lutze
  • Ralf Wieland
Part of the Fortschritte in der Simulationstechnik im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Simulation (ASIM) book series (XFS)

Zusammenfassung

Zur Analyse und Bewertung von Landnutzungs- und Naturschutzstrategien in Kulturlandschaften entwickelt die Landschaftsmodellierung notwendige Instrumentarien. Im Beitrag werden Ursachen und Quellen der Unscharfe aus diesem Bereich diskutiert. Sie entspringt u. a. aus der natürlichen Variabilität von Ökosystemen, einschließlich der räumlichen Ausprägungen und der Notwendigkeit nach synoptischen Bewertungen von Nutzungsstrategien. Es folgt die Darstellung wesentlicher Verfahren der mathematischen Behandlung von Unschärfe. Schließlich werden an zwei Beispielen Erfahrungen aus der Habitatmodellierung mit Neuro-Fuzzy-Technologien beschrieben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Asshoff, M.: Expertensysteme in der biozönotischen Modellierung: ein Beratungssystem zum Feuchtwiesenmanagement. EcoSys, Kiel (1996), 4, S. 255–280Google Scholar
  2. [2]
    Blaschke, Th.: DGM- und Habitatmodellierung mit ARC/INFO als Grundlage von Biotopverbundplanung und Ressourcenmanagement. ESRI4. Deutsche ARC/INFO Anwenderkonferenz (1996), S. 9–20Google Scholar
  3. [3]
    Brause R.: Neuronale Netze, B.G.Teubner, Stuttgart, 1995Google Scholar
  4. [4]
    Daunicht, W., A. Salski, P. Nöhr u. C. Neubert: Ein fuzzy-wissensbasiertes Modell zur Reproduktion von Feldlerchen (Alauda arvensis) im Ackerland. EcoSys, Kiel (1996), 4, S 99–106Google Scholar
  5. [5]
    Lusti M: Wissenbasierte Systeme Wissenschaftsverlag, Zürich, 1990Google Scholar
  6. [6]
    Lutze, G. u. A. Schultz: Dynamische Landschaftsmodelle als Werkzeug zur Bewertung nachhaltiger Landnutzungssysteme. Informatik für den Umweltschutz; 8. Symposium, Hamburg (1994), Bd. II, S. 251–258Google Scholar
  7. [7]
    Nauk D., F. Klawonn, R. Kruse: Neuronale Netze und Fuzzy-Systeme Vieweg Verlag, Braunschweig, 1994CrossRefGoogle Scholar
  8. [8]
    Peschel M.: Der Taoismus in Religion und Wissenschaft; in: Seminar Systemwissenschaften Report 9, TU Chemnitz, 1995Google Scholar
  9. [9]
    Plachter, H.: Naturschutz in Kulturlandschaften: Wege zu einem ganzheitlichen Konzept der Umweltsicherung. In: Gepp, J. (ed.): Naturschutz außerhalb von Schutzgebieten. Verlag Inst, für Naturschutz Graz (1995), S.47–96Google Scholar
  10. [10]
    Plachter, H., Schultz, R. u. E. Heidt: Leitbild und Naturschutzfachliche Bewertungsverfahren. Zwischenbericht BMBF-DBU-Verbundprojekt „Naturschutz in der offenen agrar genutzten Kulturlandschaft am Beispiel des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin“ (1995), S. 59–86Google Scholar
  11. [11]
    Schultz, A. u. W. Mirschel: Modelle auf dem Prüfstand — Wie genau sind agrarökologische Simulationsmodelle? Zeitschr. f. Agrarinformatik (1994) 2, S. 22–29Google Scholar
  12. [12]
    Schultz, A. u. R. Wieland: Die Modellierung von biotischen Komponenten im Rahmen von Agrarlandschaften. Arch, für Nat.- Lands.- (1995) 34, S. 79–98Google Scholar
  13. [13]
    Syrbe, R. -U.: Fuzzy-Bewertungsmethoden für die Landschaftsökologie und Landschaftsplanung. Arch, für Nat.- Lands.- (1996) 34, S. 181–206Google Scholar
  14. [14]
    Traeger H.: Einführung in die Fuzzytheorie B.G. Teubner, Stuttgart, 1994Google Scholar
  15. [15]
    Trommer, R.: Stichprobenverfahren für mobile biotische Komponenten. Arch, für Nat.- Lands.- (im Druck) 1996Google Scholar
  16. [16]
    Wenkel, K.-O., A. Schultz u. G. Lutze: Landschaftsmodellierung — eine neue Richtung in der Agrarlandschaftsforschung. Landschaftsmodellierung, Beiträge eines Workshops, Eberswalde, November 1993, ZALF-Berichte Nr. 13 (1994), S. 8–16Google Scholar
  17. [17]
    Wieland, R., G. Lutze u. J. Hoffmann: Fuzzy-Methoden und Neuronale Netze in der Landschaftsmodellierung. Workshop „Werkzeuge für Simulation und Modellbildung in Umweltanwendungen“. Magdeburg 13.03…. 15.03.1996, im DruckGoogle Scholar
  18. [18]
    Wieland R, A. Schultz, J. Hoffmann: The use of neural networks and fuzzy-methods in landscape modelling; in: Tagungsunterlagen, Fuzzy 96, Zittau 1996Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Gerd Lutze
  • Ralf Wieland

There are no affiliations available

Personalised recommendations