Advertisement

Controllinginformationssysteme im Kontext der betrieblichen Informationssysteme

Chapter
  • 252 Downloads

Zusammenfassung

Nachdem im vorangegangen Kapitel mit Controlling. Informationsversorgungsfunktion und Berichtssystemen die inhaltlichen Grundlagen für Controllinginformationssysteme behandelt worden sind, soll darauf aufbauend auf die informationstechnische Ausgestaltung eingegangen werden. Informationssysteme sind soziotechnische Systeme. deren Zweck die Schaffung einer Kongruenz von Informationsangebot und -nachfrage ist148. Betriebliche Informationssysteme werden in der Literatur zumeist mit Iíilfe von Informationssystempyramiden differenziert149 (siehe Abb. 9). Die Pyramiden stammen in ihrer Struktur aus den siebziger Jahren. sind aber in ihrer Aussage auch heute gültig. Die Ebenen symbolisieren von unten nach oben einen zunehmenden Grad der Informationsverdichtung. von Massendaten im Produktionsprozeß bis hin zu Führungsinformationen für die Unternehmensleitung. Als wichtiges Ziel der Informationsverarbeitung in der Unternehmenspraxis wird die Integration der unterschiedlichen Systeme angesehen: der senkrechte Doppelpfeil in Abb. 9 steht demnach für die vertikale Integration der Informationssysteme der verschiedenen Ebenen der Pyramide, ebenso symbolisiert der waagerechte Pfeil die horizontale Integration von Systemen der gleichen Ebene. Darüber hinaus lassen sich eine Reihe von weiteren Formen der Integration abgrenzen wie z.B. die Integration von Methoden, Geräten, der Darstellungen bzw. Medien. der Reichweite oder der Automatisierung150.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden, und Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations