Advertisement

Controlling und Informationsversorgungsfunktion

Chapter
  • 267 Downloads

Zusammenfassung

Controlling ist ein Managementkonzept zur zielgerichteten Steuerung von Unternehmen auf der Grundlage von Plänen. Man versteht darunter auch alle Maßnahmen der betrieblichen Planung, Steuerung und Kontrolle zur Erreichung der Unternehmensziele10. Dem Controlling kommt dabei eine Unterstützungsfunktion der Unternehmensführung zu. Art und Umfang der Führungsunterstützung weichen bei den verschiedenen Controllingkonzepten in Praxis und Theorie deutlich voneinander ab11. Horváth moniert, daß Controlling in einer „verwirrenden Vielfalt“ von Ansätzen unterschiedlich definiert wird12. Man kann die verschiedenen Ansätze nach drei wesentlichen funktionalen Sichtweisen klassifizieren13, 14:
  • Controlling als Koordinationsfunktion: die zentrale Aufgabe des Controlling wird in der Koordination der unterschiedlichen Teilsysteme der Unternehmensführung gesehen15.

  • Controlling als Managementunterstützungsfunktion: das Controlling hat für eine konsequente Zielausrichtung des Unternehmens Sorge zu tragen und soll die Rationalität der Führung sicherstellen 16.

  • Controlling als Informationsversorgungsfunktion: Controlling dient vorwiegend zur Bereitstellung von Informationen, die in und außerhalb vom Unternehmen beschafft, dann ausgewertet und für die Führungsinstanzen aufbereitet werden17.

Grundsätzlich besteht zwischen diesen Ansätzen Konsens, daß Controlling ein Subsystem des Führungssystems ist. Weiterhin kann festgestellt werden, daß sich in der Literatur der koordinationsorientierte Ansatz durchsetzt18.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden, und Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations