Advertisement

Zusammenfassung

Wissensmanagement — das wurde bisher deutlich — hat viele verschiedene Facetten und ebenso viele Anwendungsbereiche. Die Meinungen, die sich bisher über die Nützlichkeit des Konzeptes herauskristallisiert haben, sind nicht minder vielfältig. Zuweilen wird ganz grundsätzlich die Existenzberechtigung in Frage gestellt, wie es Fredmund Malik, ein wohl recht bekannter Management-Consultant und Hochschullehrer tut (Malik 2001). Er schreibt: „Vom Wissensmanagement zu reden ist ungefähr so aussagekräftig, wie im Zusammenhang mit der Entstehung oder auch der Aufführung von einer Beethoven-Symphonie von Sound-Management zu reden oder die Kunst Claude Monets als Pinsel-Management zu bezeichnen. Das würde ebenso deprimierend wenig über Beethoven und Monet, über Musik und Malerei sagen, als es beschämend viel über den Benutzer solcher Begriffe sagte.“

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Christiane Prange

There are no affiliations available

Personalised recommendations