Advertisement

Fertigungswirtschaft

Chapter
  • 173 Downloads
Part of the Edition Business Computing book series (EBC)

Zusammenfassung

Die Produktionsplanung und -steuerung (PPS) ist eine der ältesten und umfangreichsten EDV-Anwendungen im Industriebetrieb und für ein Unternehmen eine der wichtigsten. Die Marktstellung eines Unternehmens hängt in erster Linie von der Qualität, Funktionalität und Innovation seiner Produkte ab. Das allein kann aber nicht ausschlaggebend sein, denn auch Unternehmen mit hochwertigen Produkten verschwinden vom Markt. Es gibt also noch einen weiteren, entscheidenden Einfluß für das Gedeihen eines Unternehmens, nämlich die Organisation des Güterflusses. Auffällig ist, daß florierende Unternehmen eine straffe Organisation des logistischen Flusses vom Lieferanten bis hin zum Kunden besitzen; sie verwenden besonders gute PPS-Systeme. Die Produktionsplanung und -steuerung befaßt sich mit der Organisation aller Vorgänge, die beim Güterfluß durch die Produktion zu planen und zu steuern sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    vgl. Roschmann, K.: Fertigungssteuerung, Hanser Verlag, München, 1980, S. 30–35Google Scholar
  2. 1.
    vgl. Hackstein, R.: Produktionsplanung und -steuerung (PPS), VDI-Verlag, Düsseldorf, 1984, S. 134Google Scholar
  3. 1.
    vgl. Hackstein, R.: a. a. O., S. 136ff und Roschmann, K.: Fertigungssteuerung, Hanser Verlag, München, 1980, S. 30 ffGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations