Advertisement

Oszillatoren und Kippschaltungen

  • Bodo Morgenstern
Part of the Aus dem Programm Grundstudium book series (US)

Zusammenfassung

Die Primärseite des Übertragers Tr in Bild 7.1 ist die Induktivität des frequenzbestimmenden Schwingkreises. Die Sekundärwicklung sorgt zum einen für die phasenrichtige Rückkopplung (Kopplungsfaktor k) und zum anderen für eine galvanische Trennung zwischen Basis- und Kollektorkreis des Transistors. Das Windungszahlenverhältnis w = n1/n2 = 50 bestimmt den Betrag von k, und der Wicklungssinn — angedeutet durch die Punkte an den Wicklungen — die Phasenlage. Da der Transistor in Emitterschaltung arbeitet, erzeugt er eine Phasendrehung zwischen Ein- und Ausgangssignal von 180°, die durch richtige Polung von L2 rückgängig gemacht wird, so daß eine Mitkopplung entsteht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Bodo Morgenstern

There are no affiliations available

Personalised recommendations