Advertisement

Zugriff auf physikalische Speicher im Pascal-Programm

  • Klaus-Dieter Tillmann
Chapter
  • 21 Downloads
Part of the Anwendung von Mikrocomputern book series (ANMI, volume 13)

Zusammenfassung

Das UCSD-Pascal-System, wie jede andere höhere Programmiersprache, entbindet den Benutzer weitgehend von den “niederen” Arbeiten in der Speicherhierarchie des Rechners. Er weiß nicht, wie und wo einzelne Daten und Variablen abgespeichert sind. Diesen Komfort erkauft man sich durch Inflexibilität und teilweisen Verzicht auf Schnelligkeit. Daher kann man Programmteile, die die Benutzung spezieller Speicheradressen verlangen oder besonders zeitkritisch sind, in Assembler schreiben und dann in die Pascal-Programme einbinden. Es ist jedoch sehr mühselig, für jedes kleine Problem ein Assembler-Programm aufzustellen. Deshalb sollen an erster Stelle die drei besonders wichtigen Funktionen und Prozeduren “PEEK”, “POKE” und “KEYPR” simuliert werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1986

Authors and Affiliations

  • Klaus-Dieter Tillmann
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations