Advertisement

Die Kontrolle der Kontrolleure

  • Marcus Lutter
  • Volker Emmerich
  • Wolfgang Budde
Chapter
Part of the Bochumer Beiträge zur Unternehmungsführung und Unternehmensforschung book series (BBUU, volume 20)

Zusammenfassung

Die Frage nach der Kontrolle der Kontrolleure ist so alt wie die Menschheit selbst. Die ganze Diskussion über die zweckmäßigste Verfassung für einen gerechten Staat kreist seit Plato um diese Frage. Heute hat namentlich das Prinzip der Gewaltenteilung die Aufgabe, ein System zur gegenseitigen Kontrolle der verschiedenen Formen der Staatsgewalt bereitzustellen1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. hierzu grundlegend Rheinstein, JuS 1974, S. 409 ff.; F. A. v. Hayek, Die Verfassung der Freiheit, 1971.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. insbes. R. Wiethölter, Interessen und Organisation der AG im amerikanischen und deutschen Recht, 1961.Google Scholar
  3. 3.
    Wiethölter, a.a.O., S. 270 ff., bes. S. 299 ff.; E.-J. Mestmäcker, Verwaltung, Konzerngewalt und Rechte der Aktionäre, 1958, S. 78 ff.Google Scholar
  4. 4.
    Gessler, Der Bedeutungswandel der Rechnungslegung im Aktienrecht, in: V. Muthesius (Hrsg.), 75 Jahre deutsche Treuhandgesellschaft, 1965, S. 129 ff., S. 136 ff., bes. S. 140 ff.Google Scholar
  5. 5.
    Vgl. die Ländervereinbarung über die Grundsätze für die Bestellung der öffentlich bestellten Wirtschaftsprüfer, RGBl 1931 I S. 761; die Notverordnung des Reichspräsidenten vom 19.9.1931 (RGBl I S. 493) und die 1. DurchführungsVO vom 15.12.1931 (RGBl I S. 760); dazu statt aller eingehend W. Koch, Der Beruf des Wirtschaftsprüfers, 1957, S. 55 ff. und 92 ff.Google Scholar
  6. 6.
    § 1 WPO i.d.F. vom 5.11.1975, BGBl I S. 2803.Google Scholar
  7. 7.
    § 57 Abs. 2 Nrn. 4 und 5 WPO; s. im einzelnen Dieterich, Wirtschaftsprüferhandbuch 1973, S. 36 ff.Google Scholar
  8. 8.
    RGZ 93, S. 338, S. 340 ff.Google Scholar
  9. 9.
    RGZ 161, S. 129, 133 f., 135, 137 f., bes. S. 140.Google Scholar
  10. 10.
    Vgl. im einzelnen Adler/During/Schmaltz, § 171 Tz. 8 ff. mit Nachweisen; Clausen, in: Kölner Kommentar zum Aktiengesetz, § 171 Anm. S ff.; Kropff, in: Gessler/Hefermehl/-Eckardt/Kropff, § 171 Anm. 6 ff. mit Nachweisen; vgl. auch Lutter, Der Wirtschaftsprüfer und seine Aufgaben in unserer Zeit, in: Bericht über die Fachtagung 1974 des IdW, 1975, S. 233 f.;Google Scholar
  11. 10a.
    Westrick, Abschlußprüfung und Abschlußprüfer nach geltendem und zukünftigem Aktienrecht, 1963, S. 42 ff.; in dieselbe Richtung weist auch die Bemerkung in der Regierungsbegründung zu § 171 (abgedruckt bei Kropff, Aktiengesetz, 1965, S. 278), der Aufsichtsrat müsse zu dem Ergebnis der Abschlußprüfung Stellung nehmen, seine eigene Meinung darlegen und sich mit der Ansicht der Abschlußprüfer auseinandersetzen.Google Scholar
  12. 11.
    So jedenfalls z. B. Schuler, DB 1974, S. 1849 f.; Kropff, a.a.O., § 171, Anm. 4 ff. mit Nachweisen. Die Frage ist umstritten, mangels jeglichen empirischen Materials hier aber nicht entscheidbar.Google Scholar
  13. 12.
    S. § 171 Abs. 2 S. 3 AktG und BGHZ 64, S. 325 (bes. S. 327) mit Anmerkung J. Meyer-Landrut, ZGR 1976, S. 510 ff.Google Scholar
  14. 13.
    S. die Richtlinien für die Berufsausübung der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer, hrsg. von der Wirtschaftsprüferkammer in Düsseldorf 1974.Google Scholar
  15. 14.
    Vgl. das Mitteilungsblatt der Wirtschaftsprüferkammer 1963, Nr. 5, Ziff. 11; Dieterich, a.a.O., S. 38, Fußn. 74;Richter, Die Sicherung der aktienrechtlichen Publizität durch ein Aktienamt, 1975, S. 188 ff.Google Scholar
  16. 15.
    Quelle: Budde, unten S. 234Google Scholar
  17. 16.
    Im einzelnen Dietrich, a.a.O., S. 40 ff.; Richter, a.a.O., S. 190 ff.Google Scholar
  18. 17.
    Quelle: Budde, unten S. 235Google Scholar
  19. 18.
    Die früheren Entscheidungen sind veröffentlicht in: Die Rechtsprechung der Ehrengerichte für Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer, 2. Aufl. (1957), hrsg. von der Hauptkammer für das wirtschaftliche Prüfungs- und Treuhandwesen, 1961.Google Scholar
  20. 19.
    S. im einzelnen Richter, a.a.O., S. 201 ff.Google Scholar
  21. 20.
    E. Gessler, WPg 1956, S. 463 (S. 464).Google Scholar
  22. 21.
    Statt aller Pougin, BFuP 1976, S. 93 ff. und Schulze-Osterloh, in diesem Band, oben S. 95 ff.Google Scholar
  23. 22.
    S. im einzelnen Dürrhammer, Unabhängigkeit des Abschlußprüfers, 1971, S. 47 ff., 56 ff.; Zimmerer, NB 1966, Nr. 2, S. 44 (S. 48); LG Frankfurt, AG 1976, S. 102 ff.; LG Köln WM 1976, S. 221 = AG 1976, S. 105 ff.; FAZ Nr. 76 vom 30.3.1976, S. 11; Immenga, ZHR Bd. 140 (1976), S. 301 ff.; Kruk, FAZ Nr. 14 vom 17.1.1976, S. 13. Vgl. auch die schweizerischen Fälle der Rudishauser AG und der Kreft AG, Schweiz. BGE 86 II, S. 171; 93 II, S. 22.Google Scholar
  24. 23.
    S. dazu jetzt erstmals abweichend AG Köln, AG 1975, S. 330 ff.; LG Köln, AG 1976, S. 244 ff.; dazu Emmerich, KG 1976, S. 225 ff. mit Nachweisen.Google Scholar
  25. 24.
    S. die zahlreichen Beispiele bei Richter, a.a.O.Google Scholar
  26. 25.
    WPg 1976, S. 4 ff.Google Scholar
  27. 26.
    Lutter, a.a.O., S. 227 ff., bes. S. 234 ff.Google Scholar
  28. 27.
    S. statt aller mit Nachweisen Gloeckner, Die zivilrechtliche Haftung, S. 22 ff.; Schulze-Osterloh, ZGR 1976, S. 411 (S. 419 ff.).Google Scholar
  29. 28.
    S. insbes. BGH vom 1.7.1971, BB 1971, S. 1305 f.; BGH vom 28.11.1966, BB 1967, S. 105 = Der StB 1967, S. 33 f.Google Scholar
  30. 29.
    S. im einzelnen Richtlinien für die Berufsausübung der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer Nr. II in Verbindung mit den richtungweisenden Feststellungen der Wirtschaftsprüferkammer; Adler/During/Schmaltz, §168 Tz. 16 ff.; Dieterich, a.a.O., S. 79 ff.; Gloeckner, a.a.O., S. 26 ff.; Claussen, a.a.O., § 168 Anm. 11 ff.; Kropff, a.a.O., § 168 Anm. 18 ff.; Neflin, Die Haftung des Wirtschaftsprüfers, 3. Aufl., 1960.Google Scholar
  31. 30.
    Grundlegend BGH vom 13.7.1956, LM Nr. 4 zu § 826 (Gd) BGB = WM 1956, S. 1229 = BB 1956, S. 865 ff. = WPg 1957, S. 104; BGH vom 1.4.1958, WM 1958, S. 877 (879); insbes. BGH vom 25.4.1961, WM 1961, S. 776 f. = WPg 1961, S. 532 = BB 1961, S. 57 ff. mit Nachweisen;Honsell Probleme der Haftung für Auskunft und Gutachten, JuS 1976, S. 622 ff., bes. S. 627 ff.Google Scholar
  32. 31.
    So besonders weitgehend OLG München vom 13.7.1956, BB 1956, S. 866; wesentlich enger hingegen BGH vom 5.7.1962, BB 1962, S. 1135 = WPg 1963, S. 74 f.; insbes. grundlegend BGH vom 5.12.1972, LM Nr. 11 zu § 676 BGB = NJW 1973, S. 321 mit Anmerkung von Lammel, NJW 1973, S. 700; s. im einzelnen Adler/During/Schmaltz, § 168 Tz. 48 ff.; Dieterich, a.a.O., S. 81 ff.; Kropff, a.a.O., § 168 Anm. 31 ff.; Claussen, a.a.O., § 168 Anm. 17; kritisch Honsell, a.a.O., S. 622 ff., insbes. S. 626 f.Google Scholar
  33. 32.
    In diesem Sinne insbes. Lammel, NJW 1973, S. 700; Kicherer, Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlußprüfung, S. 345 ff.; Richter, a.a.O., S. 185 ff.; Westrick, a.a.O., S. 88 ff.; ablehnend z. B. Gloeckner, Adler/During/Schmaltz, Kropff und Honsell a.a.O. (s. Fußnote 31).Google Scholar
  34. 33.
    BGH vom 5.12.1972, LM Nr. 11 zu § 676 BGB (Bl. 3 ff.); vom 30.3.76, BB 1976, S. 855 f.Google Scholar
  35. 34.
    Vgl. z. B. Kicherer, a.a.O., S. 348 ff.; vgl. auch Schweiz. BGE 86 II, S. 171; 931, S. 22.Google Scholar
  36. 35.
    Dazu eingehend und sehr kritisch M. Zilias, WPg 1974, S. 69 ff. mit dem Text des Richtlinienvorschlags; vgl. außerdem insbes. zustimmendGoogle Scholar
  37. 35a.
    Lutter, EuR 1975, S. 44 (S. 68 ff.).Google Scholar
  38. 36.
    Ebenso Lutter, EuR 1975, S. 44 ff.; dagegen zu Unrecht Schulze-Osterloh, oben S. 109f. Die von ihm geäußerten Bedenken werden durch die Praxis in unseren Nachbarländern widerlegt.Google Scholar
  39. 37.
    Vgl. mit Nachweisen Schulze-Osterloh, ZGR 1976, S. 411 ff.Google Scholar
  40. 38.
    Vgl. im einzelnen Dürrhammer, Unabhängigkeit des Abschlußprüfers, S. 39 ff., bes. S. 64 ff.; Lutter, Der Wirtschaftsprüfer…, a.a.O., S. 227 (S. 236 ff.); Luik, BB 1976, S. 237 ff.; Richter, a.a.O., S. 102 ff., 110 ff., 170 ff.; Westrick, a.a.O., S. 86 f.; Zimmerer, NB 1966 Nr. 2 S. 44 (49).Google Scholar
  41. 39.
    S. Lutter, EuR 1975, S. 44 (S. 68).Google Scholar
  42. 40.
    Budde und Schulze-Osterloh in diesem Band, S. 000 und 000.Google Scholar
  43. 41.
    Schulze-Osterloh (in diesem Band): insbes. zu hohe Kosten.Google Scholar
  44. 42.
    S. Richter, a.a.O., S. 170 ff.Google Scholar
  45. 43.
    S. dazu eingehend mit Nachweisen Schruff, Der Wirtschaftsprüfer und seine Pflichtprüfungsmandate, S. 80 ff-, 126 ff., 187 f.Google Scholar
  46. 44.
    S. statt aller mit zahlreichen Nachweisen Schruff, a.a.O., S. 126 ff.Google Scholar
  47. 45.
    Ebenso Leffson, WPg 1976, S. 4 (S. 8 f.); Lutter, Der Wirtschaftsprüfer…, a.a.O., S. 227 (S. 236 f.).Google Scholar
  48. 46.
    So mit Abweichungen im einzelnen insbes. Kicherer, a.a.O., S. 360 ff.; ders., Der Volkswirt 1969, Nr. 16, S. 38 (S. 41 f.); zuletzt insbes. Richter, a.a.O., S. 245 ff., bes. S. 259 ff. mit Nachweisen zur bisherigen Diskussion.Google Scholar
  49. 47.
    Gessler, WPg 1956, S. 463 ff.; Lutter, Der Wirtschaftsprüfer… a.a.O., S. 227 (S. 232 f.); dagegen z. B. Dürrhammer, a.a.O., S. 39 ff.Google Scholar

Copyright information

© Dr. Th. Gabler-Verlag · Wiesbaden 1977

Authors and Affiliations

  • Marcus Lutter
    • 1
  • Volker Emmerich
    • 2
  • Wolfgang Budde
    • 3
  1. 1.BochumDeutschland
  2. 2.BielefeldDeutschland
  3. 3.FrankfurtDeutschland

Personalised recommendations