Advertisement

Descartes für Anleger

Gefühlen darf man trauen
  • Jürgen Mohr

Zusammenfassung

Sie glauben, bei Geldgeschäften handeln alle gleich? Von wegen. Die einen, zumeist Männer, lassen sich bei ihren Entscheidungen von der Vernunft leiten. Die Frauen — wie könnte es auch anders sein — agieren gefühlsmäßig aus dem Bauch heraus. Soweit das traditionelle Vorurteil. Den Grundstein für diese Denkweise hat kein geringerer als der große Philosoph René Descartes gelegt. Sein schlichter Satz „Ich denke, also bin ich“ birgt Sprengstoff bis heute.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Jürgen Mohr

There are no affiliations available

Personalised recommendations