Advertisement

Interpretation und Vergleich der Ergebnisse in den USA, der Bundesrepublik und Schweden

  • Henrike Fröchling
Part of the Studien zur Sozialwissenschaft book series (SZS, volume 182)

Zusammenfassung

Die Einschätzung der allgemeinen Wirtschaftslage zeigt genau die vorhergesagten Effekte, sie ist in den USA mit.73 deutlich und signifikant höher als in der Bundesrepublik (.63), und dort wieder signifikant höher als in Schweden, wo der Koeffizient mit.54 um ein Viertel kleiner ist als in den USA. Auch unter Berücksichtigung eines theoretisch umfassenden Modells mit Kontrollvariablen bestätigt sich also die Hypothese, daß zwischen den USA, der Bundesrepublik und Schweden Unterschiede in der Stärke des Economic Voting in der vermuteten Stärke und Richtung bestehen. Die Unterschiede zwischen Schweden und den USA einerseits und der Bundesrepublik und den USA andererseits sind statistisch auf dem 5%-Niveau signifikant (getestet anhand von Konfidenzintervallen). Im Vergleich zwischen der Bundesrepublik und Schweden ist zwar der deutsche Koeffizient mit 90%iger Wahrscheinlichkeit größer als der schwedische. Daß der schwedische Koeffizient kleiner als der deutsche Koeffizient ist, kann aber auf keinem gängigen Signifikanzniveau abgesichert werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen/Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Henrike Fröchling

There are no affiliations available

Personalised recommendations