Advertisement

Empirischer Anschluß

  • Uwe Rutenfranz
Part of the Studien zur Kommunikationswissenschaft book series (SZK, volume 19)

Zusammenfassung

Die konstruktivistisch-systemtheoretische Konzeption von Wissenschaft, wie sie in Teil I dieser Arbeit vertreten wird, setzt sich leicht dem Vorwurf aus, theorielastig zu sein. Der Anschluß von theoretischer und empirischer Forschung bildet jedoch einen zentralen Bestandteil der Wissenschaftskonzeption aus Teil I. Diese Arbeit versteht sich als Medienstudie, nicht allein als eine Wissenschaftsstudie — und Medienforschung bleibt nach wie vor auf empirische Zugänge angewiesen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bungard, Walter; Lück, Helmut E. (1974): Forschungsartefakte und nichtreaktive Mefiverfahren. Stuttgart: Teubner: 88.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutsche Verlag GmbH, Opladen 1997

Authors and Affiliations

  • Uwe Rutenfranz

There are no affiliations available

Personalised recommendations