Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 16 Downloads

Zusammenfassung

Attributgrammatiken sind formale Objekte, die insbesondere im Bereich Compilerbau und sprachbasierter Entwicklungsumgebungen eingesetzt werden. Das Konzept der Attributgrammatiken ist eine Erweiterung des Konzepts der kontextfreien Grammatik; diese Erweiterung hat das Ziel, eine Möglichkeit bereitzustellen, Informationen von einem Knoten eines Ableitungsbaumes an einen anderen Knoten zu transportieren und sie mit dort vorliegenden Informationen zu verknüpfen. Eine Information eines Knotens n des Ableitungsbaumes t könnte z.B. der Terminalstring sein, der gerade die Front (d.h. die von links nach rechts gelesene Folge der Terminalsymbole an den Blättern) des am Knoten n entspringenden Teilbaumes von t ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations