Advertisement

PC-Meßtechnik pp 163-190 | Cite as

Logik-Baugruppen

  • Horst Schwetlick
Part of the Aus dem Programm Grundstudium book series (VFT)

Zusammenfassung

Digitale Schaltungen, von einfachen logischen Bauelementen über sequentielle Schaltungen bis hin zu komplexen Mikroprozessoren, übernehmen in meßtechnischen Einrichtungen die Steuerung von Abläufen und die digitale Verarbeitung gemessener Signale. Die Informationen sind als binäre Zahlen oder logische Zustände kodiert, die mit „1“ oder „0“, bezeichnet werden. Grundbauelemente sind sogenannte Gatter, die auf bestimmte logische Zustände an den Eingängen mit definierten logischen Zuständen am Ausgang reagieren. Als Beispiel sind die Funktion eines UND- und eines ODER-Gatters anhand eines einfachen Schaltermodells in Bild 9.1.1 dargestellt. Ein Eingangssignal von „1“ schließt den Schalter und eine „0“ öffnet ihn. Der Ausgangszustand „1“ bedeutet Spannung eingeschaltet, „0“ Spannung abgeschaltet. Das UND-Gatter nimmt den Ausgangszustand von „1“ an, wenn beide Eingangsvariablen „1“ sind, für alle anderen Kombinationen der Eingangsvariablen ist der Ausgangszustand „0“. Entsprechend ist bei dem ODER-Gatter der Ausgang nur „0“, wenn beide Eingangsvariablen „0“ sind, sonst „1“.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Horst Schwetlick

There are no affiliations available

Personalised recommendations