Advertisement

Distributionspolitik

Chapter
  • 20 Downloads

Zusammenfassung

Bei einzelwirtschaftlicher Betrachtung schließt der Begriff „Distribution“ alle Vorgänge ein, die darauf abzielen, betriebliche Leistungen den Abnehmern in der jeweils verlangten Menge und Qualität, im gewünschten Zustand, zur rechten Zeit und am gewünschten Ort zuzuführen. Mit Hilfe von Distributionsprogrammen wird versucht, diese Bedingungen mit einem Minimum an Kosten zu erfüllen1). Mit den im Kern eine Raumüberbrückung bezweckenden distributiven Bemühungen verbinden sich verschiedene Entscheidungskomplexe, die Gegenstand der Distributionspolitik sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Th. Gabler-Verlag, Wiesbaden 1977

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations