Advertisement

Bauten für die Verwaltung

  • Andrea Richter
Chapter

Zusammenfassung

Wenn der Staat baut, baut er für seine Bürger — aber auch für sich selbst.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Hermann Seeger, Öffentliche Verwaltungsgebäude, Leipzig 1943, in: Handbuch der Architektur, IV Teil, 7. Halbband, Heft 1 bGoogle Scholar
  2. Verwaltungsbauten. Architektur Wettbewerbe, Heft 35, Stuttgart 1963Google Scholar
  3. Verwaltungsbauten, Hrsg. DBZ (bearb. von Nagel und Linke), Gütersloh 1969 Harald und Andreas Deilmann, Gebäude für die öffentliche Verwaltung, Stuttgart 1979Google Scholar
  4. Bauten für Staat, Länder und Gemeinden. Architektur Wettbewerbe, Heft 102, Stuttgart 1980Google Scholar
  5. Ernst Sieverts, Bürohaus und Verwaltungsbau, Stuttgart, Berlin, Köln, Mainz 1980Google Scholar
  6. Hans-Joachim Fritz, Menschen in Büroarbeitsräumen. Über langfristige Strukturwandlungen büroräumlicher Arbeitsbedingungen mit einem Vergleich von Klein-und Großraumbüros, München 1980Google Scholar
  7. Ottomar Gottschalk, Zur Entwicklunf des Verwaltungsbaus. Bürobau in dei BRD — von 1950 bis zur Colonia-Haupt verwaltung, dem möglichen Bautyp de 80er Jahre, in: Bauwelt, 1984, Jg. 75 Heft 43, 5.1836 ff.Google Scholar
  8. Hansjörg Kny, Investoren, die neuen Bau herren, in: Der Architekt, 1986, Heft6, S 278–280Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1988

Authors and Affiliations

  • Andrea Richter

There are no affiliations available

Personalised recommendations