Advertisement

CENTRUM pp 26-29 | Cite as

Martin Pawleys

Theorie und Gestaltung im Zweiten Maschinenzeitalter
  • Hüllenmacher

Zusammenfassung

Stellen Sie sich vor, Sie sind Architekt. Ihre Bauten — gemäßigte Spätmoderne mit aktuellen Einschlüssen — entsprechen dem Stand der Technik und sind, so weit es die Bauherren zulassen, ökologisch und sozial verträglich. Ihre Auftragslage könnte besser sein, aber Sie sind Optimist und warten gelassen auf den nächsten Aufschwung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    Reyner Banham, Die Revolution der Architektur. Theorie und Gestaltung im Ersten Maschinenzeitalter, Braunschweig/Wiesbaden (Vieweg) 1990 (Bauwelt Fundamente, Bd. 89)Google Scholar
  2. 2.
    Le Corbusier, 1922 — Ausblick auf eine Architektur, Braunschweig/Wiesbaden (Vieweg) 1991 (Bauwelt Fundamente, Bd. 2)Google Scholar
  3. 3.
    Adolf Max Vogt diskutiert die tieferen Schichten dieses Phänomens in seiner Arbeit Le Corbusier, der edle Wilde. Zur Archäologie der Moderne, Braunschweig/Wiesbaden (Vieweg) 1998Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Hüllenmacher

There are no affiliations available

Personalised recommendations