Advertisement

Turing-Berechenbarkeit

Chapter
  • 58 Downloads

Zusammenfassung

Die jetzt zunächst angestellten Überlegungen sollen zu der mathematischen Definition eines Algorithmusbegriffs hinführen und zugleich möglichst gut die Überzeugung begründen, dass sich jeder Algorithmus im intuitiven Sinne auf die dieser Definition entsprechende Form bringen lässt. Die Überlegungen gehen auf den englischen Mathematiker Alan M. Turing zurück, der bei einer Analyse des Verhaltens eines strikt nach Vorschrift arbeitenden menschlichen Rechners ansetzte. Es wird aber deutlich, dass dies lediglich eine Frage der Sprechweise ist und dass man ebenso gut die Aktionen eines entsprechenden technischen Geräts (wie es heute auf mannigfache Weise verwirklicht werden kann) beschreiben könnte.-

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  1. 1.FreudenbergGermany

Personalised recommendations