Advertisement

C und UNIX

Chapter
  • 28 Downloads

Zusammenfassung

Bevor im nächsten Kapitel die Anwendungsdienste, das sind die Protokolle der OSI-Schicht 7, vorgestellt werden, sind kurze Betrachtungen zur Programmiersprache C und zum UNIX-Betriebssystem erforderlich. UNIX und C sind gleichzeitig entstanden und eng miteinander verbunden. Das Betriebssystem, seine Kommandos und Werkzeuge (Tools, Utilities) sind fast alle in C geschrieben, und die meisten der im nächsten Kapitel angegebenen Anwendungen sind in C entwickelt worden und in UNIX-Umgebungen eingebettet. Im folgenden werden häufig Beispiele und Erklärungen als C-Programme oder in einem C-ähnlichen Pseudokode angegeben. Allerdings muß deutlich herausgestellt werden, daß das vorliegende Kapitel kein Buch über C und keines über UNIX ersetzen soll. Es werden längst nicht alle C-Sprachkonstruktionen und -Konzepte vorgestellt. Die Ausführungen beschränken sich auf das für die folgenden Kapitel Notwendige. Für Vertiefungen sei auf die entsprechende Literatur, zum Beispiel auf Kernighan/Ritchie [KER90] für C und auf Bach [BAC86] für UNIX verwiesen. C gestattet häufig extrem kurze (und abarbeitungseffiziente) Formulierungen. Auf derartige Konstruktionen ist aus Gründen einer besseren Lesbarkeit prinzipiell verzichtet worden. Auch von UNIX werden lediglich einige fundamentale Arbeitsprinzipien vorgestellt. Die Ausführungen zu UNIX werden im siebten Kapitel durch einen zweiten Teil ergänzt, der sich ausschließlich mit Methoden der Interprozeßkommunikation befaßt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1992

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations