Advertisement

„Triebfeder Kunde“: Fakten zum Thema Kundenorientierung

  • DROEGE & COMP.

Zusammenfassung

„Kundenorientierung? Das ist für uns doch selbstverständlich!“ — So könnte die Antwort/Selbsteinschätzung vieler Banker lauten, wenn sie die eigene Haltung zur Kundschaft beschreiben sollten. Der Geschäftsalltag zeigt jedoch, daß König Kunde oftmals immer noch auf seine Krönung wartet: Nach Ergebnissen einer Studie von Droege & Comp. behaupten nur rund ein Viertel der Banken von sich, sehr zufriedene Kunden zu haben. Gleichzeitig vermuten die Befragten den größten Verbesserungsbedarf bei ihren Unternehmensleistungen in der Kunden-Nutzen-Kette. Die zur Managementphilosophie stilisierte Kundenorientierung stellt also — nüchtern betrachtet — eine verpaßte Chance dar, die nicht in echten Nutzen und damit auch nicht in Erträge umgemünzt wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • DROEGE & COMP.

There are no affiliations available

Personalised recommendations