Advertisement

Innovative Ansätze zur digitalen Bereitstellung multimedialer Inhalte

  • Walter Brenner
  • Rüdiger Zarnekow

Zusammenfassung

Das exponentielle Wachstum und die steigende Akzeptanz elektronischer Kommunikationsnetzwerke, allen voran des Internet, fuhrt zu einer immer größer werdenden Vielzahl elektronischer Angebote und digitaler Produkte. Kommerzielle und private Nutzer sind zunehmend bereit, Geschäftstransaktionen und Kaufvorgänge über elektronische Kommunikationsmedien abzuwickeln. Innerhalb eines elektronischen Kaufprozesses lassen sich drei aufeinanderfolgende Phasen unterscheiden: die Vorkaufphase, die Kaufphase und die Nachkaufphase [KaWh96]. Während zentrale Schritte der Vorkaufphase, wie die Informationssuche, die Produktrecherche und der Preisvergleich, sowie Teile der Kaufphase, wie zum Beispiel der Kaufabschluß, bereits heute durch elektronische Medien unterstützt werden, ist der Einsatz elektronischer Hilfsmittel für die späteren Phasen des Kaufprozesses noch die Ausnahme. Dies gilt vor allem für die Bereitstellung von Inhalten, die einen Schwerpunkt innerhalb der Kauf- und Nachkaufphase bildet. Als Bereitstellung bezeichnet man den Prozeß der Zusammenstellung und Distribution von Produkten und Inhalten durch einen Anbieter [RaSv96]. Im traditionellen Sinne umfaßt die Bereitstellung beispielsweise den Zusammenbau und anschließenden Versand eines Computers ebenso wie den Verkauf von Software über den Einzelhandel. Für digitalisierbare Inhalte, wie beispielsweise Nachrichten, Informationen, Bilder, Videos, Musik oder Software, ist dieser traditionelle Ansatz der Bereitstellung nicht notwendig und zudem ineffizient. Denn nahezu alle digitalisierbaren Inhalte lassen sich auch auf digitalem Wege, unter Einsatz elektronischer Kommunikationsmedien bereitstellen und an die Kunden übermitteln.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [Barn98]
    Bamesandnoble com Inc.: Homepage, http://www.barnesandnoble.com, Abruf am 1998-09-05.
  2. [Berg97]
    Berghel, H.: Watermarking Cyberspace. In: Communications of the ACM 40 (1997) 11, S. 19–24.Google Scholar
  3. [BZW98]
    Brenner, W.; Zarnekow, R.; Wittig, H.: Intelligente Softwareagenten. Springer-Verlag, Heidelberg 1998.CrossRefGoogle Scholar
  4. [DeSy96]
    Decker, K.; Sycara, K.; Williamson, M.: Intelligent Adaptive Information Agents. In: Working Notes of the AAAI-96 Workshop “Intelligent Adaptive Agents”, August 1996.Google Scholar
  5. [DoEt97]
    Doorenbos, R.; Etzioni, O.; Weld, D.: A Scalable Comparison-Shopping Agentfor the World-Wide Web. In: Proc. of the 1st International Conference on Autonomous Agents, Marina Del Rey (Califomien), 5–8. Februar 1997, S. 39–48.CrossRefGoogle Scholar
  6. [Erik94]
    Eriksson, H.: MBONE, The Multicast Backbone. In: Communications of the ACM 37 (1994) 8, S. 54–60.Google Scholar
  7. [Exci98]
    Excite Inc.: Excite Product Finder, http://jango.excite.com, Abruf am 1998-09-05.
  8. [FuWr97]
    Furche, A.; Wrightson, G.: Computer Money, dpunkt Verlag, Heidelberg 1997.Google Scholar
  9. Furche, A.; Wrightson, G.: Computer Money. dpunkt Verlag, Heidelberg 1997.Google Scholar
  10. [HoTi98]
    Horstmann, R.; Timm, U.: Pull-/Push-Technologie. In: Wirtschaftsinformatik 40 (1998) 3, S. 242–244.Google Scholar
  11. [IBM98a]
    IBM Corp.: Cryptolope Homepage, http://www.software.ibm.com/security/cryptolope, Abruf am 1998-09-05.Google Scholar
  12. [IBM98b]
    IBM Corp.: Cryptolope Components, http://www.software.ibm.com/security/cryptolope/chart.htm, Abruf am 1998-09-05.Google Scholar
  13. [Inte98]
    InterTrust Technologies Inc.: InterTrust Commerce 1.0 Homepage, http://www.intertrust.com/ products/commerce l. O. html, Abruf am 1998-09-05.Google Scholar
  14. [JoJo97]
    Johnson, V.; Johnson, M.; Hall, M.: IP Multicast, Making it happen. In: CMPnet, 21. Mai 1997, http://www.data.com/tutorials/ip_multicast.html, Abruf am 1998-08-26.Google Scholar
  15. [KaWh96]
    Kalakota, R., Whinston, B.: Frontiers of Electronic Commerce. Addison Wesley, Reading 1996.Google Scholar
  16. [Lela97]
    Leland, J.: What server software architecture best meets your streaming media needs? In: Netscape World, Mai 1997, http://www.netscapeworld.com/netscape world/nw-05-1997/nw-05- mmstrategies. html, Abruf am 1998-08-26.Google Scholar
  17. [Lieb95]
    Lieberman, H.: Letizia, An Agent that Assists Web Browsing. In: Proc. of the 1995 International Joint Conference on Artificial Intelligence, Montreal, August 1995.Google Scholar
  18. [Malo87]
    Malone, T. et al.: Intelligent Information-Sharing Systems. In: Communications of the ACM 30 (1987) 5, S. 390–402.Google Scholar
  19. [Micr98a]
    Marimba Inc.: Marimba Homepage, http://www.marimba.com, Abruf am 1998-09-05.Google Scholar
  20. [Micr98b]
    Marimba Inc.: Marimba Press Release, 23. Juni 1998, http://www.marimba.com/about/content/ releases/castanet3-june22. html, Abruf am 1998-09-05.Google Scholar
  21. [Micr98c]
    Marimba Inc.: About Marimba, http://www.marimba.com/about/index.html, Abruf am 1998-09-05.
  22. [Micr98]
    Microsoft Corp.: Microsoft Internet Explorer 4.0 Channels, http://www.microsoft.com/ie/ie40/ channel/40splash. htm, Abruf am 1998-09-05.Google Scholar
  23. [Nuss98]
    Nusser, S.: Sicherheitskonzepte im WWW. Springer-Verlag, Berlin 1998.CrossRefGoogle Scholar
  24. [Orwa96]
    Orwant, J.: For want of a bit the user was lost, Cheap user modeling. In: IBM Systems Journal 35 (1996) 3–4, S. 398–416.Google Scholar
  25. [Poin98]
    PointCast Inc.: PointCast Homepage, http://www.pointcast.com, Abruf am 1998-09-05.
  26. [RaSv96]
    Rayport, J.; Sviokla, J.: Exploiting the virtual value chain. In: The McKinsey Quarterly (1996) 1, S. 21–36.Google Scholar
  27. [Real98]
    RealNetworks Inc.: RTSP Overview, http://www.real.com/technology/rtsp/ overview. html.Google Scholar
  28. [Resn94]
    Resnick, P. et al.: Group Lens, An Open Architecture for Collaborative Filtering of Netnews. In: Proc. of 5th Conference on Computer-Supported Cooperative Work (CSCW ’94), Chapel-Hill (North Carolina), 22–26. Oktober, 1994, S. 175–186.Google Scholar
  29. [Schi97]
    Schinzer, H.: Auswahl einer geeigneten Electronic Commerce Strategie. In: Thome, R.; Schinzer, H. (Hrsg.): Electronic Commerce. Vahlen, München 1997.Google Scholar
  30. [ScSh97]
    Schlueter, C.; Shaw, M.: A strategic framework for developing electronic commerce. In: IEEE Internet Computing 1 (1997) 6, S. 20–28.Google Scholar
  31. [ShMa95]
    Shard an and, U.; Maes, P.: Social Information Filtering, Algorithms for Automating “Word of Mouth”. In: Proc. of the 1995 ACM Conference on Computer and Human Interfaces (CHI95), Denver 1995, S. 210–217.Google Scholar
  32. [Zarn95]
    Zarnekow, R.: Video-on-Demand. Masterarbeit an der University of Wolverhampton, 1995.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Walter Brenner
    • 1
  • Rüdiger Zarnekow
    • 2
  1. 1.Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere WirtschaftsinformatikTU Bergakademie FreibergDeutschland
  2. 2.Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere WirtschaftsinformatikTU Bergakademie FreibergDeutschland

Personalised recommendations