Advertisement

Empirische Untersuchung

  • Christof M. Stotko
Chapter
  • 527 Downloads
Part of the Markt- und Unternehmensentwicklung book series (MAU)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden die Forschungsfragen der vorliegenden Untersuchung unter Einsatz empirischer Methoden beantwortet. Im Wesentlichen werden Antworten auf die folgenden Forschungsfragen gesucht:
  • Wie ist der Stand in der Untemehmenspraxis im Werkzeugmaschinenbau im Bereich der Kundenintegration in die Wertschöpfungskette?

  • Welche situativen Faktoren beeinflussen die Kundenintegration in die Wertschöpfungs- kette?

  • Wie wirkt sich diese Kundenintegration auf die Vertriebseffizienz, d. h. die Abwicklung der Marktschaffung und -pflege, Auftragserlangung und Auftragserfüllung, der befragten Unternehmen aus?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 882.
    Grasmugg/Schoder 2002, S. 130. In der gleichen Richtung argumentieren Duray/Ward/Glenn/Berry 2000, S. 615.Google Scholar
  2. 917.
    Weiber/Kapitza/Raff 1998, S. 216. Im Original “Face-to-Face-Marketing” fett.Google Scholar
  3. 939.
    Siehe Böing 2001, S. 208. Diese Aussage gilt vorbehaltlich etwaiger Parameterrestriktionen, die Böing nicht offen legt.Google Scholar
  4. 942.
    Siehe Bickhoff 2000, S. 188. Diese Aussage gilt vorbehaltlich etwaiger Parameterrestriktionen, die Bickhoff nicht offen legtGoogle Scholar
  5. 945.
    Geringfügig verändert entnommen aus Stotko/Piller 2003, S. 191.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2005

Authors and Affiliations

  • Christof M. Stotko

There are no affiliations available

Personalised recommendations