Advertisement

Fallstudie 2 — Deutsche Immobilienkäufe in Dänemark

  • Roy Langer

Zusammenfassung

Während der nationale Exklusivanspruch auf den Besitz von Immobilien im Zeitalter des Nationalismus durchaus Normalität war und mit dem Zusammenfall von Sprache, Kultur und Gebiet begründet wurde, gerät dieser Exklusivanspruch in der Gegenwart zunehmend unter Druck. Aus primär wirtschaftlichen nationalen Interessen — die vergleichbar mit der Subventionierung bestimmter Unternehmen oder Branchen sind 175 — wird jedoch in einer Reihe von Ländern (z.B. in Dänemark, Österreich und Polen) auch weiterhin an diesem Exklusivanspruch festgehalten.176

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Roy Langer

There are no affiliations available

Personalised recommendations